Forellenseen in Sachsen-Anhalt: Die besten Gewässer im Überblick

Das Angeln an Forellenseen in Sachsen-Anhalt kann sehr erfolgreich sein, allerdings muss man die Fische im See erst finden. Gerade an größeren Seen mit tiefem Wasser ist das manchmal schwierig Wir geben euch Tipps, mit welcher Taktik ihr schnell zum Erfolg kommt und zeigen, wo man das passende Gewässer findet.

Solche kapitalen Goldstücke lassen sich in den zahlreichen Forellenseen in sachsen-Anhalt an den Haken bringen. Foto: G. Bradler

Solche kapitalen Goldstücke lassen sich in den zahlreichen Forellenseen in sachsen-Anhalt an den Haken bringen. Foto: G. Bradler

Zunächst betrachten wir die äußeren Bedingungen: Wie sind die Außen- und die Wassertemperatur zum Forellenangeln? Wie stark scheint die Sonne? Wie steht der Wind? Diese Faktoren geben uns Anhaltspunkte wo die Forellen sich aufhalten. Im Sommer, bei sehr warmen Temperaturen sollten Sie tiefe Forellenseen in Sachsen-Anhalt aufsuchen und dort auch tief fischen. Das gilt auch für den Winter, da die Temperatur im Tiefen konstant bleibt.

Gerade im Frühjahr sollten flache Forellenseen in Sachsen-Anhalt aufgesucht werden, da sich das Wasser dort schneller erwärmt. Egal ob flach oder tief, es lohnt sich immer auf der Seite des Sees zu fischen, auf die der Wind steht, da dort am meisten Sauerstoff im Wasser ist und Nahrung angespült wird.

Forellenseen in Sachsen-Anhalt im Überblick

  • Forellensee Weddendorf
  • Forellenteich im Harz
  • Teichwirtschaft Timmenrode
  • Forellenhof Thießen KG
  • Angelpark Magdeburg
  • Teichwirtschaft Lochow
  • Fischbetrieb Uwe Marx

Erst suchen dann fangen

Es hat sich bewährt, eine Doppeltaktik mit zwei Ruten anzuwenden. Eine wird stationär, eine aktiv gefischt. Mit der aktiven Rute wird so lange geschleppt, bis die Wassertiefe in der sich Forellen aufhalten, gefunden wurde. Dabei sind Sbirolinos mit unterschiedlichen Lauftiefen hilfreich.

Um die genaue Lauftiefe der Montage abzuschätzen, wird beim Absinken gezählt. Wenn man zum Beispiel weiß, dass ein Sbirolino etwa 30 Zentimeter pro Sekunde absinkt, kann man anhand der Absinkzeit auch die Lauftiefe herausfinden.

Nach 20 Sekunden befindet sich die Montage zum Beispiel auf 6 Meter Tiefe. Hat man nach etwa 20 Würfen noch keinen Biss bekommen, lässt man die Montage nur noch 15 Sekunden absinken und fischt so etwas flacher. Das wird dann so lange gemacht, bis die ersten Bisse kommen.

Bei einigen Modellen ist die Lauftiefe auf den Sbirolino gedruckt. Auch farbige Ringe bieten eine Orientierungshilfe. Foto: ANGELSEEaktuell

Bei einigen Modellen ist die Lauftiefe auf den Sbirolino gedruckt. Auch farbige Ringe bieten eine Orientierungshilfe. Foto: ANGELSEEaktuell

Stationär angeln an Forellenseen in Sachsen-Anhalt

Nun ist bekannt, wo die Fische sich aufhalten und die stationäre Rute kann auf die ermittelte Tiefe eingestellt werden. Je nachdem ob die Fische tief oder flach stehen, verwendet man dazu entweder eine Grund- oder eine Posenmontage. Am Grund hat sich zum Beispel eine Bodentaster-Montage mit einem auftreibenden Köder bewährt. Das kann zum Beispiel Forellenteig einzeln oder in Kombination mit Maden oder Bienenmaden sein.

Durch die Länge des Vorfachs kann bestimmt werden, wie weit der Köder auftreibt und in welcher Tiefe er präsentiert werden soll. Um die exakte Tiefe an der Posenmontage einzustellen, eignen sich vor allem Durchlaufposen. Als Stopper kommt ein Schnurstopper zum Einsatz, der sich ohne Probleme durch die Rutenringe kurbeln lässt. So können auch mit der Posenmontage größere Tiefen erreicht werden. Es empfiehlt sich, einen Köder zu verwenden, der dem Schleppköder in Farbe oder Form ähnelt, da wir ja bereits wissen, dass dieser Köder fängt.

Schleppen mit Pose: Eine erfolgreiche Montage auf Forellen. Foto: G. Bradler

Schleppen mit Pose: Eine erfolgreiche Montage auf Forellen. Foto: G. Bradler

Regeln an den Forellenseen in Sachsen-Anhalt beachten!

Bevor die Doppeltaktik angewendet wird, muss man natürlich erst abklären, ob das Angeln mit mehreren Ruten überhaupt erlaubt ist. Je nach Forellensee sind die Regeln nämlich sehr unterschiedlich. Eine zweite Rute ist meistens erlaubt, kostet aber extra. Werden alle Regeln beherzigt sind mit dieser Doppelaktik an den Forellenseen in Sachsen-Anhalt tolle Fänge möglich!

Du möchtest in einem anderen Bundesland zum Forellenangeln? Dann haben wir noch weitere Gewässervorschläge für Dich:

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    + 1 JAHR ANGELNplus

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Daiwa Exceler Rolle

    26x ANGELWOCHE

    + DAIWA EXCELER LT SPINNROLLE

    + 1 Jahr ANGELNplus

    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    KARPFEN Prämien-Paket inkl. 2x Chub RS-Plus

    5x KARPFEN

    + 2x Chub RS-Plus

    + 1 Jahr ANGELNplus

    ANGELSEE-aktuell 01/2020

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell