Forellenseen im Saarland: An diesen Gewässern läuft’s!

Gute Angelplätze und viel Erfahrungen zahlen sich an den Forellenseen im Saarland fast immer aus. Wer aber nicht den besten Angelplatz hat und einen Angelsee nicht oder nur wenig kennt, kann mit der richtigen Taktik aber trotzdem erfolgreich sein!

Zwar gibt es nur eine begrenzte Auswahl an Forellenseen im Saarland, jedoch bieten diese Gewässer reichlich Potenzial. Foto: G. Bradler

Zwar gibt es nur eine begrenzte Auswahl an Forellenseen im Saarland, jedoch bieten diese Gewässer reichlich Potenzial. Foto: G. Bradler

Als Forellenangler sollte man nach Möglichkeit kein Langschläfer sein. Denn wer schon früh morgens in der Dämmerung am Forellensee ist, kann sich in der Regel den besten Platz aussuchen. Auch, wenn die Forellenseen im Saarland sehr gut besetzt sind, gibt es trotzdem immer Bereiche, in denen sich die Regenbogenforellen und Saiblinge zu bestimmten Tages- und Jahreszeiten bevorzugt aufhalten. Und wenn man einen solchen Spot an einem Forellensee im Saarland kennt und ihn sich durch frühes Kommen sichert, kann man somit auch auf sehr gute Fänge beim Forellenangeln hoffen. Das gilt allerdings nur für diejenigen, die am Forellensee auf Stückzahl und maximalen Fangerfolg aus ist!

Forellenseen im Saarland im Überblick

  • Forellenhof-Waldhölzbach
  • Forellenhof Niedersalbach
  • Forellenparadies Ottweiler

Jeder fängt an den Forellenseen im Saarland

Aber keine Sorge: Wer nicht als erstes seinen Angelplatz an den Forellenseen im Saarland auswählen kann, sondern sich mit einem übrig gebliebenen Platz begnügen muss, fängt normalerweise auch seine Forellen. Denn die Fische halten sich ja nicht den ganzen Tag nur an dieser einen Stelle auf, sondern ziehen im Laufe des Tages auch im See umher, sodass man auch an einem 2.-Wahl-Platz ganz entspannt seine Fische fangen kann. Vielleicht nicht so viele wie der erfolgsorientierte Frühaufsteher, aber Fische für ein bis zwei Mahlzeit bekommt man auch so zusammen.

Augen offen halten

Wer einen Angelsee sehr gut kennt und sowohl die Angelmethode als auch den Forellenköder perfekt an das Verhalten der Fische anpasst, wird auch seine Fische fangen. Selbst, wenn er nicht auf der Pole-Position sitzt. Erfahrene Stammkunden am Forellensee haben dann natürlich die Nase vorn. Aber auch als Neuling oder Gelegenheitsangler ist man an einem Forellensee im Saarland nie Chancenlos. Man muss nur wissen, wie man seine Chancen optimal nutzt.

Und dabei ist es ganz wichtig, immer die Augen offen zu halten und zu schauen, wie die Nachbarn angeln und wie und womit sie erfolgreich sind. Wenn der Nebenmann mit geschleppten Naturködern erfolgreich ist, sollte man sich eventuell überlegen, ob der auftreibende Forellenteig am Grund an den eigenen Ruten tatsächlich die richtige Wahl ist. An einem Angelsee im Saarland ist es daher wichtig, stets flexibel zu sein und seine Angelmethode und den Köder immer den Umständen entsprechend anzupassen.

Spoons sind am Forellensee immer einen Versuch wert, um die Salmoniden an den Haken zu bekommen. Foto: G. Bradler

Spoons sind am Forellensee immer einen Versuch wert, um die Salmoniden an den Haken zu bekommen. Foto: G. Bradler

Flexibel sein an den Forellenseen im Saarland

Die Flexibilität am Angelsee bezieht sich aber nicht nur auf Köder und Angelmethode, sondern auch auf den Angelplatz. Wenn es am eigenen Platz ehr schleppend läuft, kann es durchaus lohnenswert sein, mit leichtem Gepäck (Kescher und Hakenlöser) mal ein paar freie Stellen in der Nähe des eigenen Angelplatzes auszuprobieren. Manchmal entdeckt man so ganz zufällig einen aktuellen Standplatz der Forellen.

Aber ganz wichtig dabei ist die Etikette am Angelsee! Man sollte immer die Angelplätze anderer Angler respektieren und ihnen niemals zu dicht kommen. Man sollte also immer einen angemessenen Sicherheitsabstand halten – auch, wenn die Fische beim Nachbarn sehr gut beißen! Denn wenn man versehentlich über eine andere Schnur wirft und es zu einem echten Schnursalat kommt – und der Nachbar womöglich noch einen Fisch im Drill verliert, macht man sich an einen der zahlreichen Forellenseen im Saarland keine Freunde!

Du möchtest in einem anderen Bundesland zum Forellenangeln? Dann haben wir noch weitere Gewässervorschläge für Dich:

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    + 1 JAHR ANGELNplus

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Daiwa Exceler Rolle

    26x ANGELWOCHE

    + DAIWA EXCELER LT SPINNROLLE

    + 1 Jahr ANGELNplus

    FliegenFischen Prämien-Paket inkl. Greys GTS 800

    6x FliegenFischen + 1 Jahr Zugang zu ANGELNplus + Greys GTS 800

    Im Paket nur 151,80€

    Kutter&Küste Prämien-Paket inkl. Mullion Rettungsweste

    5x Kutter&Küste

    + Mullion Rettungsweste

    + 1 Jahr ANGELNplus

    KARPFEN Prämien-Paket inkl. 2x Chub RS-Plus

    5x KARPFEN

    + 2x Chub RS-Plus

    + 1 Jahr ANGELNplus

    04_2019_angelsee-aktuell

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell