Angler aus New York fängt größten Musky seines Lebens

Mit fast 20 kg ist der Musky, den Bill Swanson aus dem Bundesstaat New York im November fing, der Fang seines Lebens. Er ließ den Hecht danach wieder frei.

Der Angler Bill Swanson aus dem US-Bundesstaat New York fing beim Schleppen den größten Musky seines Lebens. Foto: Hogan’s Hut (via Facebook)

Bild: Hogan’s Hut (via Facebook)

Der Angler Bill Swanson aus dem US-Bundesstaat New York fing beim Schleppen den größten Musky seines Lebens.

Für den Amerikaner Bill Swanson aus New York erfüllte sich im November ein Traum: Bei einer Ausfahrt auf den Chautauqua Lake fing er den größten Musky seines Lebens – einen Raubfisch von fast 20 kg. Dabei sah es erst danach aus, als ob er ohne Fang nach Hause fahren müsste.

Am ersten Tag kein einziger Biss

Swanson befischt den See, der weit im Westen des Bundesstaates an der Grenze zum großen Lake Erie liegt, schon seit Jahren. Diesmal fuhr er mit dem Guide Vance Kaloz von Muddy Creek Fishing Charters auf das Gewässer. Gemeinsam schleppten die Angler ihre Köder durch den See, doch zunächst passierte: nichts. Obwohl sie den ganzen Tag mit Trolling verbrachten, verzeichneten die Angler keinen einzigen Biss.

Er am zweiten Angeltag hatten sie Glück – und was für welches. Sie fischten mit Crankbaits, um die Raubfische zu reizen. „Es ist die Zeit im Jahr, zu der man einige wirklich große Fische fangen kann“, sagte Swanson im Gespräch mit der lokalen Nachrichtenseite New York Upstate. „Sie sind wie im Rausch, wenn sie sich für den Winter vollfressen. Wenn man dann die richtige Zeit anpasst, kann man diese unglaublichen Fische fangen.“

Angler aus New York hakte 1,30 Meter langen Musky

Zunächst verlor Swanson einen großen Fisch, doch konnte gleich darauf einen zweiten Haken. Der Musky maß 1,16 m und muss laut Tabelle etwa 13,5 kg gewogen haben. Die Angler freuten sich über diesen Ausnahmefang, den sie nach einem Fangfoto zurücksetzten. Anschließend wollten sie sich auf den Rückweg machen. Doch beim letzten Wurf machte Swanson noch einen weiteren Fang, mit dem keiner der beiden gerechnet hätte. In einer Tiefe von 5 m biss ein besonders großer Musky auf seinen Crankbait und lieferte einen Drill, der die Angler aus New York begeisterte. „Sie schlug zweimal mit der Schwanzflosse aufs Wasser und machte uns beide richtig nass“, sagte Swanson. „Es war einfach großartig.“

Auch interessant

Schließlich konnte Swanson den Musky zum Boot führen und legte das Maßband an. Der Fisch war 51 Zoll lang, das entspricht 1,30 m. Entsprechend der Größentabelle lag sein Gewicht bei etwa 19 kg. Nach einigen Fotos durfte auch dieser Fisch wieder schwimmen.

Für Swanson war es der größte Musky seines Lebens. Er dankte vor allem seinem Guide Kaloz dafür, ihm diesen Fang ermöglicht zu haben. „Er ist jeden Tag auf dem Wasser“, sagte er. „Und das ist der Trick beim Angeln auf Muskies. Du musst da sein, wenn sie beißen.“

Der Musky, kurz für Muskellunge (Esox masquinongy) ist ein naher Verwandter unseres Europäischen Hechts. Die Raubfische sind in großen Teilen der USA und Kanada zu finden und erreichen Längen von bis zu 1,40 m und Gewichte von 20 kg. Vom Hecht zu unterscheiden sind sie durch die markante, gestreifte Körperzeichnung.

 


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 04/2023 – im Handel und online erhältlich! Foto: AngelWoche

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der KARPFEN 02/2023 – am Kiosk und online erhältlich! Foto: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 01/2023 – im Handel und online erhältlich! Foto: ANGELSEE aktuell

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell