Angeln mit Balance Jigs: Effektive Köder fürs Eis!

Balance Jigs werden meist beim Eisangeln eingesetzt, doch auch vertikal vom Boot sind sie ungeheuer fängig! Diese „Waffen“ sollte man nicht unterschätzen.

Besonders zum Eisangeln auf Barsche sind Balance Jigs eine echte Macht. Sie lassen sich ganz langsam führen. Foto: F. Schlichting

Bild: F. Schlichting

Besonders zum Eisangeln auf Barsche sind Balance Jigs eine echte Macht. Sie lassen sich ganz langsam führen.

Für den Fall, dass Du gerade mit deinem neuen Köder am Wasser stehst und schon die Wurfweite abschätzt: Stop! Nicht werfen! Balance Jigs eignen sich nur zum Vertikalangeln, deswegen wirft man sie nicht.

Perfekte Köder für Barsch, Zander und Forelle

Das erkennt man schon daran, dass sie ihr Öhr auf dem Rücken haben. Die flügelartige Flosse am Hinterteil ist ein eindeutiges Erkennungsmerkmal dieser Köder und sorgt dafür, dass sie beim Zupfen mit der Rutenspitze zur Seite schießen. Man fischt sie also vertikal (senkrecht), aber sie bewegen sich horizontal (waagerecht). Und weil sie sich horizontal bewegen, nennt man sie auch Horizontal-Zocker. Zielfische beim Angeln mit Balance Jigs sind in erster Linie Barsche, aber auch Zander und Regenbogenforellen lassen sich damit super fangen.

Die Einzelhaken der Köder sind feststehend. Die Flosse am Hinterteil sorgt dafür, dass die Jigs sich horizontal bewegen. Foto: F. Schlichting

Bild: F. Schlichting

Die Einzelhaken der Köder sind feststehend. Die Flosse am Hinterteil sorgt dafür, dass die Jigs sich horizontal bewegen.

Balance Jigs haben ein natürliches Laufverhalten

Da sich Balance Jigs zu den Seiten bewegen, haben sie trotz der senkrechten Führung ein sehr natürliches Laufverhalten. Schon bei kleinsten Zupfern mit der Rutenspitze arbeiten sie extrem verführerisch. Dadurch sind sie besonders gut zum Eisangeln geeignet, wo man seinen Köder möglichst wenig bewegt. Und ein Köder, der beim Eisangeln funktioniert, fängt natürlich auch beim Vertikalangeln vom Boot aus. Balance Jigs sind also auch tolle Köder für diese Angelei, werden allerdings nur selten verwendet. Aber das liegt wahrscheinlich daran, dass es sie nicht überall zu kaufen gibt. Wer aber einmal mit diesen Ködern geangelt und gefangen hat, ist meist begeistert!

Auch interessant

So werden die effektiven Jigs geführt

Mit dem Drilling und den beiden feststehenden Haken sind die Jigs so gut bewaffnet, dass Fische schon bei leichtestem Köderkontakt kleben bleiben. Besonders wirkungsvoll sind dabei die beiden feststehenden Einzelhaken. Wenn man den Köder mit zu viel Schwung anzupft, kommt es vor, dass man Fische auch von außen hakt. Meist sitzt der Haken dann von außen im Unterkiefer und zeigt, dass die Fische gerade zubeißen wollten. Um das Haken zu vermeiden, muss man einfach nur vorsichtig zupfen.

Praktische Tipps und Tricks rund ums Angeln gibt es übrigens in jeder neuen AngelWoche! Hier geht es zur aktuellen Ausgabe – gleich abonnieren und keinen Tipp mehr verpassen!


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 04/2023 – im Handel und online erhältlich! Foto: AngelWoche

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der KARPFEN 02/2023 – am Kiosk und online erhältlich! Foto: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 01/2023 – im Handel und online erhältlich! Foto: ANGELSEE aktuell

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell