Fisch in Alufolie: Leichte Päckchen einfach zubereitet

Sommerzeit, Grillzeit! Als leichte Alternative zu Bratwurst und Nackensteak kommt an heißen Tagen Fisch auf den Rost. Ein besonderes Geschmackserlebnis ist Fisch in Alufolie. Lars Berding bereitet diese Variante mediterran zu.

Urlaubsmitbringsel Von der letzten Norwegenreise oder vom Raubfischangeln sind noch Filets in der Truhe? Prima! Die Zubereitungsmethode für Fisch in Alufolie eignet sich für nahezu alle Meeres- und Süßwasserfische.

Bild: Blinker/L.Berding

Urlaubsmitbringsel Von der letzten Norwegenreise oder vom Raubfischangeln sind noch Filets in der Truhe? Prima! Die Zubereitungsmethode für Fisch in Alufolie eignet sich für nahezu alle Meeres- und Süßwasserfische.

Fisch ist eine schmackhafte Bereicherung jeder Grillparty. Allerdings muss man den Fisch etwas sorgsamer behandeln als ein deftiges Stück Fleisch vom Rind oder Schwein. Denn der Fisch nimmt einem Fehler beim Grillen oder Braten schnell übel: Die Haut reißt ab, das Fleisch zerbröselt, es austrocknet oder verbrennt sehr schnell. Daher ist Fisch in Alufolie auf dem Grill oder oder im Backofen die optimale Alternative, um solchen Fehlern entgegen zu wirken. Der Aufwand ist gering und das Geschmackserlebnis einfach fantastisch.

Zutaten für Fisch in Alufolie

Pro Person etwa:

  • 150 g weißfleischige Fischfilets (Meeres- oder Süßwasserfische wie Steinbeißer, Dorsch, Schellfisch, Zander etc.)
  • Zitrone (Bio)
  • 1/2 Tomate
  • 1 Knoblauchzehe
  • Rosmarin, Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 2 bis 3 Kartoffeln (roh)
  • Aluminiumfolie
Zutaten für Fisch in Alufolie

Bild: Blinker/L.Berding

So gelingt der Fisch in Alufolie

  1. Tomaten in gleichdicke Scheiben schneiden.

    Tomaten in gleichdicke Scheiben schneiden.

    Bild: Blinker/L.Berding

  2. Zitronenscheiben und Knoblauchstifte schneiden.

    Zitronenscheiben und Knoblauchstifte schneiden.

    Bild: Blinker/L.Berding

  3. Die Folie gleichmäßig mit Olivenöl einpinseln. So brennt nichts an.

    Die Folie gleichmäßig mit Olivenöl einpinseln. So brennt nichts an.

    Bild: Blinker/L.Berding

  4. Tomatenscheiben als erste Lage auf die Folie legen.

    Tomatenscheiben als erste Lage auf die Folie legen.

    Bild: Blinker/L.Berding

  5. Filets je nach Größe entsprechend portionieren…

    Filets je nach Größe entsprechend portionieren...

    Bild: Blinker/L.Berding

  6. … dreimal einstechen und in die Schnitte die Knoblauchstifte einstecken.

    … dreimal einstechen und in die Schnitte die Knoblauchstifte einstecken.

    Bild: Blinker/L.Berding

  7. Thymian- und Rosmarinzweig sowie eine halbe Zitronenscheibe auflegen, leicht pfeffern und salzen.

    Thymian- und Rosmarinzweig sowie eine halbe Zitronenscheibe auflegen, leicht pfeffern und salzen.

    Bild: Blinker/L.Berding

  8. Die Alufolie mit den Filets zunächst der Länge nach zusammenfalten und dann die Enden zur Mitte hin aufrollen.

    Die Alufolie mit den Filets zunächst der Länge nach zusammenfalten und dann die Enden zur Mitte hin aufrollen.

    Bild: Blinker/L.Berding

  9. Die Kartoffeln in etwa 8 bis 10 Millimeter dicke Scheiben schneiden und mit ein wenig …

    Die Kartoffeln in etwa 8 bis 10 Millimeter dicke Scheiben schneiden und mit ein wenig ...

    Bild: Blinker/L.Berding

  10. … Olivenöl bepinseln. Gesalzen werden die Kartoffeln frühestens beim Wenden auf dem Grill oder auf dem Teller.

    ... Olivenöl bepinseln. Gesalzen werden die Kartoffeln frühestens beim Wenden auf dem Grill oder auf dem Teller.

    Bild: Blinker/L.Berding

  11. Zunächst die rohen Kartoffeln auflegen und ruhig ein paar Minuten garen, bevor der Fisch dazugelegt wird. Die Päckchen benötigen eine deutlich kürzere Garzeit als die Kartoffeln.

    Zunächst die rohen Kartoffeln auflegen und ruhig ein paar Minuten garen, bevor der Fisch dazugelegt wird. Die Päckchen benötigen eine deutlich kürzere Garzeit als die Kartoffeln.

    Bild: Blinker/L.Berding

  12. Die Kartoffelscheiben sind gar, wenn sie beidseitig goldbraun gebacken sind.

    Die Kartoffelscheiben sind gar, wenn sie beidseitig goldbraun gebacken sind.

    Bild: Blinker/L.Berding

  13. Den Fisch in Alufolie vom Grill nehmen und öffnen.

    Den Fisch in Alufolie vom Grill nehmen und öffnen.

    Bild: Blinker/L.Berding

  14. Die Filetpäckchen werden direkt in der Folie serviert. So läuft der Saft nicht auf den Teller und die Filets bleiben länger warm. Je nach Hitze des Grills oder Backofens benötigt man je Zentimeter Filetdicke nur etwa drei bis fünf Minuten Garzeit. Guten Appetit!

    Die Filetpäckchen werden direkt in der Folie serviert. So läuft der Saft nicht auf den Teller und die Filets bleiben länger warm. Je nach Hitze des Grills oder Backofens benötigt man je Zentimeter Filetdicke nur etwa drei bis fünf Minuten Garzeit. Guten Appetit!

    Bild: Blinker/L.Berding

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    + 1 JAHR ANGELNplus

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Daiwa Exceler Rolle

    26x ANGELWOCHE

    + DAIWA EXCELER LT SPINNROLLE

    + 1 Jahr ANGELNplus

    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    KARPFEN Prämien-Paket inkl. 2x Chub RS-Plus

    5x KARPFEN

    + 2x Chub RS-Plus

    + 1 Jahr ANGELNplus

    angelsee aktuell magazin 05 2019

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell