Dieses Hai-Video spaltet die Angel-Community

Der Großteil der globalen Angelgemeinschaft unterstützt den Tier- und Artenschutz, praktiziert sogar selber direkten Gewässerschutz durch gezieltes Angeln. Doch dass längst nicht alle Angler das Thema Tierschutz großschreiben, beweist aktuelles Bildmaterial aus Port Aransas in Texas.

Bild: Christopher Cls Smith

Laut Augenzeugen sollen die Angler einen fast drei Meter langen Hai mit fragwürdigen Methoden an Land gezogen haben.

Bereits Anfang Juli berichteten mehrere US-Medien über einen Fang, der die globale Angelgemeinschaft spaltet. Was war passiert? Der YouTuber „AdVenture Bro Fishing“ veröffentlichte am 08. Juli ein Video auf seinem Kanal, auf dem zu sehen ist, wie mehrere Personen einen Hai brutal mit drei großen Haken aus dem Wasser ziehen. Wie der YouTuber in den Kommentaren immer wieder betont, sei er selbst nicht an der Aktion beteiligt gewesen – er habe nur gefilmt und distanziere sich von der Aktion.

Gruppe von Männern drillt Hai – dann wird es brutal

Auf dem Video nicht zu erkennen, aber von Augenzeugen geschildert: Die Männer hatten den Hai mit Rute geangelt. Als es dann zum Drill kam und er bereits in der Nähe des Piers war, entschied sich die Gruppe für einen radikalen Schritt. Anstatt den Hai von der Küste aus zu drillen und sicher zu landen, packten sie drei große Haken aus, die sie dem Tier vom Pier aus ins Maul drückten. Anschließend wurde der (vermeintliche) Tigerhai dann mit vereinten Kräften vertikal nach oben gehievt. Dabei bohrten sich die Zacken der Haken immer tiefer in das Maul des Hais.

Auch interessant

Während dieser Aktion ist das umstrittene Bildmaterial des texanischen YouTubers entstanden. Er selbst äußerte sich auf Facebook wie folgt: „Ich konnte meinen Augen nicht trauen“. Dem regionalen Newsportal „MySanAntonio“ erzählte er, dass sich die ganze Zeit über fragte, wie die Männer den Hai sicher landen und dann wieder releasen würden. Dann stellte er fest, dass die Angler den Hai gar nicht freilassen wollten. Sie töteten den Hai und teilten das Fleisch untereinander auf.

YouTuber-User sind sich uneinig

Auf YouTube hat das Video mittlerweile 419.000 Aufrufe. In den Kommentaren ist der Großteil der User entsetzt. „Mann! Sie hätten ihn wieder freilassen sollen“, schreibt ein Nutzer. „Ich weiß. Sie haben drei Haken in ihn gerammt“, schreibt der Kanalbesitzer. User „Joseph Lyons“ ist noch direkter unterwegs: „Kommt schon Leute. Wenn ihr schon einen Hai angeln müsst, lasst euch etwas besseres einfallen, um ihn sicher zu landen. Das ist amateurhaft und grausam!“

Obwohl ein großer Teil der Kommentare mit dem Vorgehen der Angler überhaupt nicht einverstanden ist, gibt es auch hier einige Ausnahmen. Nutzer „Bubba“ sieht nichts Verwerfliches an dieser Angelpraktik: „Was ist daran so schlimm? So werden Haie seit Jahren geangelt.“

Konsequenzen dürfte die Männer nicht erwarten. Nach texanischem Gesetz dürfen Angler einen Hai pro Tag angeln. Zwar ist das Angeln auf Haie im „Lone Star State“ streng reguliert und nur mit einem speziellen Haken erlaubt. Auf die Notwendigkeit von Catch & Release wird überall hingewiesen – Anleitungen zum sicheren Freilassen der Knorpelfische finden sich ebenso häufig. Verboten ist das Töten von Haien allerdings nicht.

Quellen: outdoorlife.com, YouTube, mysanantonio.com

 

 


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 17/2022 – ab sofort im Handel erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

KARPFEN Magazin 04/2022

Internationales Karpfenmagazin

Die neue ANGELSEE aktuell – ab sofort im Handel und online erhältlich! Foto: ANGELSEE aktuell

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell