Brandenburg: 2,13 Meter langer Wels aus der Oder gefangen

Ein Angler aus Eberswalde in Brandenburg fing einen 2,13 Meter langen Wels aus der Oder. Mit dem Fisch wurden 20 Leute satt.

Welse sind die größten Raubfische in deutschen Gewässern. (Symbolfoto) Foto: O. Portrat

Bild: O. Portrat

Welse sind die größten Raubfische in deutschen Gewässern. (Symbolfoto)

Auf Fänge wie diesen hoffen viele Angler: ein Wels von mehr als zwei Metern. Ronny Altus aus Eberswalde in Brandenburg darf sich jetzt zu den Glücklichen zählen, die einen solchen Welsdrill erleben durften. Anfang August fing er einen 2,13 Meter langen Wels aus der Oder.

Der Fisch war nicht nur länger als der Angler selbst groß ist, sondern wog mit 75 Kilogramm auch fünf Kilo mehr als Altus. Entsprechend groß war die Anstrengung, die der Drill ihm abverlangte. Wie der Nordkurier berichtet, dauerte der Drill ganze 40 Minuten. Altus musste mehrfach die Hand wechseln, um nicht die Kontrolle über den riesigen Wels zu verlieren.

Spaziergänger hielten den Fisch für eine Leiche

Nach der Landung war klar, dass er den Fisch verwerten würde. Als seine Frau mit dem Auto an den Angelplatz kam, war sie zunächst erschrocken, doch dann setzte auch bei ihr die Freude über den Fang ein. Zusammen schafften sie den Wels ihn ins Auto – sehr zum Interesse von Spaziergängern. „Wir mussten öfter erklären, dass wir hier nicht gerade eine menschliche Leiche verladen“, sagte er im Interview.

Das Ausnehmen des Fisches stellte nach dem Drill eine weitere Herausforderung dar. Allein der Kopf des Welses wog 26 Kilogramm, und die Innereien füllten eineinhalb Wassereimer. Der zweitägige Aufwand habe sich jedoch gelohnt. Von den insgesamt 35 Kilogramm Fischfilet, die Altus und seine Frau aus dem Wels gewannen, wurden schon 20 Personen satt. Sie bereiteten einige Stücke mit Gewürzen und Kräutern zu, andere lediglich mit etwas Salz und Pfeffer. Die verbleibenden Stücke wolle er räuchern, so Altus.

Wels aus der Oder war größter Fang des Anglers

Für den Angler aus Brandenburg war der Wels aus der Oder sein mit Abstand größter Fang. Aus heimischen Gewässern habe er bereits Zander und Hechte von etwa 80 Zentimetern fangen können, auf Mauritius eine Goldmakrele von 1,65 Metern.

Auch interessant

Welse werden in Deutschland immer häufiger und in immer größeren Dimensionen gefangen. Regelmäßig erreichen uns Meldungen von Welsfängen, die über der Zwei-Meter-Marke liegen. Wenn auch Sie zu den Fängern eines solchen Fischs gehören, freuen wir uns über Ihre Fangmeldung!

Die neuesten Kommentare

10.08.2021 12:32:24
Große Welse schmecken ekelhaft.Wie schon Colaman erwähnte : 20 Man für netto +/- 50 kg. Das ist nicht mehr essen sondern fressen @ onestone : du bist sicher nicht auf dem richtigem Forum gelandet.
10.08.2021 02:06:36
Naja, denke nicht dass der Angler es gezielt auf so einen Fisch abgesehen hat. Und wenn so einer eben an den Haken geht, kann man nichts machen. Daher ist ein Foto besser als den einfach totzuschlagen. Ist doch mittlerweile fast immer so dass die Meisten, solche Ausnahme Fische zurücksetzen und mehr Fotos geschossen werden, als irgendwelche verstaubten Trophäen an der Wand zu haben. Und ich hab...
09.08.2021 22:18:48
Sind so wunderschöne Fische und so einem gleich immer einen über die Rübe zu geben. Naja die waren halt ausgehungert die armen Leute. Es gibt doch die Tafel und viele soziale Einrichtungen. Und in der Größe frag ich mich , ob die überhaupt noch schmecken, sind ja einige Jahre alt und haben viel Fett, ob da noch wegschneiden hilft, wag ich zu bezweifeln. Naja, hatten ja genug Gewürze.Tut mir...
05.08.2021 22:54:59
Sind so wunderschöne Fische und so einem gleich immer einen über die Rübe zu geben. Naja die waren halt ausgehungert die armen Leute. Es gibt doch die Tafel und viele soziale Einrichtungen. Und in der Größe frag ich mich , ob die überhaupt noch schmecken, sind ja einige Jahre alt und haben viel Fett, ob da noch wegschneiden hilft, wag ich zu bezweifeln. Naja, hatten ja genug Gewürze.Tut mir...
05.08.2021 13:14:44
Bevor sich gleich wer drüber aufregt, wie man so ein großes Tier töten kann muss ich einmal los werden: Nur 20 Leute? Von einem 75kg-Fisch? Fresssäcke
zu den Kommentaren

12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 20/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Die neue ANGELSEE aktuell 07/2021 – ab sofort am Kiosk und in unserem Online-Shop!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell