Im Test: Sportex Revolt ULR – Die ultimative Barschrute

Als seriöses Medium sollte ein Angelmagazin vorsichtig mit Superlativen umgehen, doch die Sportex Revolt ULR verschiebt Maßstäbe. Eine bessere Allround-Rute zum Barschangeln ist kaum zu finden!

Bild: J. Radtke

Das leichte Barschfischen beherrscht die Sportex Revolt ULR mit all den unterschiedlichen Köderklassen. Von 3 bis knapp 10 Gramm Ködergewicht macht die Rute alles mit.

Als Redakteur für eine Angelzeitschrift bekommt man einen Haufen Ruten – und besonders Spinnruten – in die Hand. Gewisse Emotionen lösen die meisten aus, dafür ist man schließlich mit ganzem Herzen Angler. Doch einige Ruten verursachen heftigere Gefühlsregungen als alle anderen. In dem Fall der Sportex Revolt ULR ist das so.

Eine Rute wie ein Degen

In der Hand liegt die siebeneckige Rute wie ein Degen. Ob das an dem eigenartigen Querschnitt des Blanks liegt, kann ich nicht sagen. Das ist aber auch egal, die Trocken-Performance ist einfach eine Wucht. Schnell? Nee, schneller! Nachschwingen? Gibt es nicht. Gewicht? Welches Gewicht? Zu diesen noch erklärbaren Empfindungen gesellt sich aber ein undefinierbares Gefühl von „Benutzen wollen“. Diese Rutewill ans Wasser, zeigen, was sie kann.

Das perfekte Einsatzgebiet der 2,10 Meterlangen, 97 Gramm „schweren“ Rute mit 1 bis 9 Gramm Wurfgewicht ist zweifelsfrei das leichte Barsch- oder Forellenfischen. Die erste Tour mit der Sportex Revolt ULR ging dann so auch gleich an einen kleinen See mit gutem Barschbestand und einigen Hechten. Ein 3-Gramm-Jigkopf und ein kleiner Gummifisch fliegen unerwartet weit hinaus.

Die Sportex Revolt ULR katapultiert weit und genau

Es wäre zu erwarten gewesen, dass die straff wirkende Rute ein wenig zu kräftig für so einen leichten Köder ist. Doch im Wurf lädt sich das obere Drittel auf und katapultiert Köder bis etwa zehn Gramm extrem kraftvoll und vor allem schnell Richtung Fisch.

Neben der schieren Wurfweite begeistert mich ab dem ersten Moment die Genauigkeit. Es macht unglaublich viel Spaß, mit diesem Präzisionsgerät kleine Köder zentimeter(!)genau zwischen Schilfhalme und vor Stegen zu platzieren.

Die Kraft der feinen Sportex Revolt ULR stoppt auch verirrte Hechte – ohne, dass es eklig wird. Foto: J. Radtke

Bild: J. Radtke

Die Kraft der feinen Sportex Revolt ULR stoppt auch verirrte Hechte – ohne, dass es eklig wird.

Jeder Kontakt wird übertragen

Nächste Disziplin: Köderführung. Was auch immer die Produktentwickler bei Sportex da gemacht haben – sie haben es richtig gut gemacht! Jeder Kontakt unter Wasser wird beinahe übertrieben ins Handteil übermittelt, egal ob Stein am Grund, Blatt an der Oberfläche oder Krautfetzen im Mittelwasser. Sogar die Vibrationen eines kleinen Gummifischs sind deutlich spürbar.

Gummis, Twitch-Wobbler und Finesse-Montagen lassen sich gleiermaßen perfekt führen. Sogar etwas größere Crankbaits passen noch zur Rutenaktion. Der erste Biss in der Absinkphase auf volle Distanz ist wunderbar spürbar, ganz klar tockt es sanft im Handgelenk. Was nun folgt, ist überraschend: Im Drill ist die Revolt viel weicher als erwartet.

Fein? Ja – aber mit Power!

Die Schnelligkeit des Blanks täuscht darüber hinweg, dass sich gut die Hälfte des Blanks schon beim Normalo-Barsch tief verneigt. Zwei Bisse später kann ich schon testen, wieviel Power dennoch in der feinen Revolt steckt. Ein mittlerer Hecht prüft das Rückgrat und muss gegen eine perfekte Balance aus Elastizität und Kraft schnell kapitulieren.

Der Drill macht dabei richtig viel Spaß – es ist keine unharmonische Unterbrechung der Kraftentfaltung überdie gesamte Belastungskurve spürbar. Die Kraft und Aktion dieser Rute passen für meinen Geschmack hundertprozentig zu ihrer Wurfgewichtsklasse.

So fiel es mir nicht schwer, die Rute im Laufe des Jahres bei verschiedenen Gelegenheiten auszuprobieren. Als ultraleichte Meerforellenspinnrute für kleine Finesse-Köder macht sie an der Küste pure Freude und sorgt für eine gute Hakquote und wenige Aussteiger.

Das Ultraleichtangeln an der Küste wird mehr und mehr zum Trend. Die Sportex Revolt ULR ist wie geschaffen für diese Disziplin! Foto: F. Pippardt

Bild: F. Pippardt

Das Ultraleichtangeln an der Küste wird mehr und mehr zum Trend. Die Sportex Revolt ULR ist wie geschaffen für diese Disziplin!

Der Verstand hakt aus

Fazit? Eine bessere leichte Allround-Barschrute habe ich noch nicht gefischt. Angesichts des Preises muss der Verstand schon ein wenig aushaken, damit man sich diese Rute kauft. Aber das tut er dem einen oder anderen ziemlich sicher – bei mir übrigens auch. Wenn Sie also Barsch- oder Forellen-verrückt sind und knapp 400 Euro sparen wollen, sollten Sie diese Rute auf keinen Fall in die Hand nehmen!

Johannes Radtke testete die Sportex Revolt ULR im Blinker 01/2021 – hier geht’s zur Ausgabe!

Bild: BLINKER

Johannes Radtke testete die Sportex Revolt ULR im Blinker 01/2021 – hier geht’s zur Ausgabe!

Sportex Revolt ULR

Technische Fakten

  • Länge: 2,10 Meter
  • Wurfgewicht: 1-9 Gramm
  • Ausstattung: Fuji
  • Blank: Heptacore, T800 Carbon
  • Aktion: schnell
  • Gewicht: 97 Gramm
  • Preis (UVP): 399,95 Euro

Besonderheiten

  • siebeneckiger, kraftvoller Blank
  • Alleskönner-Aktion
  • beeindruckende Wurfperformance

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Black Magic Feederset

    12x BLINKER

    + BLACK MAGIC FEEDERSET

    AngelWoche 05,2021

    AngelWoche

    AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.
    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    KARPFEN 02/2021

    Internationales Karpfenmagazin

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell