Mega-Platte: Brite fängt 180 Kilo schweren Heilbutt

Format Garagentor: Ein britischer Angler erwischte in Norwegen einen rekordverdächtigen Heilbutt mit 181 Kilogramm Gewicht.

Von allen Plattfischen ist der Heilbutt mit Abstand der größte Vertreter. Foto: R. Korn

Bild: R. Korn

Von allen Plattfischen ist der Heilbutt mit Abstand der größte Vertreter.

Paul Stevens arbeitet als Angel-Guide in Norwegen. Obwohl er dadurch die Gewässer wie seine Westentasche kennt, kommt er selbst kaum zum Fischen. Meist bringt er nur seine Gäste an den Fisch und steuert das Boot. Nun nahm er sich aber vier Tage Zeit und ging mit zwei Freunden angeln. Das Ziel: Heilbutt! Das ihm dabei eine solche Mega-Platte an den Haken gehen würde, hatte selbst der erfahrene Angler nicht erwartet: 2,20 Meter lang und 181 Kilo schwer war der Ausnahmefisch! Damit handelt es sich vermutlich um den größten Heilbutt, der jemals von einem Briten gefangen wurde.

Ein Garagentor im Drill und drei Tage Muskelkater 

Stevens war in der Nähe der Lofoten in Norwegen gezielt auf große Heilbutt aus. Als Köder verwendete er dafür einen ca. 2,5 Kilo schweren Köhler. Die Strategie schien aufzugehen und das Ergebnis spricht für sich: Nach einem 20-minütigem Drill konnte der gewaltige Heilbutt mit einer Schwanzschlinge am Boot gesichert und anschließend released werden. Der Fisch biss in nur 20 Meter Wassertiefe und bescherte dem glücklichen Fänger drei Tage lang Muskelkater in der Schulter. Bei der Größe des Fanges ist dies auch nicht weiter verwunderlich. Schließlich nahm der Fisch vom Format „Garagentor“ das ganz Boot ins Schlepptau und zog es mehrere hundert Meter weit über den Atlantik.

Der Heilbutt – Norwegens König der Plattfische

Als größter Vertreter der Plattfische, erreichen Heilbutts eine beeindruckende Größe. Ausgewachsene Exemplare werden dabei bis zu 4,70 Meter groß, bei einem Gewicht bis zu 320 Kilogramm. Für Norwegen wurde 2017 ein Fangfenster für den Heilbutt eingeführt. So dürfen seitdem nur noch Exemplare entnommen werden, die mindestens 80 Zentimeter und höchstens 200 Zentimeter groß sind. Der Grund hierfür war die hohe Schadstoffbelastung, insbesondere bei sehr großen Fischen. Die Regeln dürften jedoch auch den Beständen zugute kommen. Da besonders große Exemplare für die Bestandserhaltung wichtig sind, macht es ohnehin Sinn, diese wieder zurück zu setzen. Zudem steht der Heilbutt bereits als gefährdete Art auf der Roten Liste.

Quelle: Norwich Evening News

 


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 20/2022 – ab sofort im Handel erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 05/2022 – im Handel und online erhältlich! Foto: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell