Angelpark Thönse: Auto im Forellensee versunken

Petri … Heil? Ein Angler, der seinen Wagen am Samstag am Angelpark Thönse parkte, wird sich wohl noch lange an diesen Tag erinnern. Der Grund waren nicht etwa dicke Fische, sondern sein eigenes Auto im Forellensee!

Der Angler hatte vermutlich vergessen, die Handbremse anzuziehen: So landete sein Auto im Forellensee. Foto: Freiwillige Feuerwehr Burgdorf

Bild: Freiwillige Feuerwehr Burgdorf

Der Angler hatte vermutlich vergessen, die Handbremse anzuziehen: So landete sein Auto im Forellensee.

Burgdorf, Niedersachsen. Als der Angler seinen Wagen am frühen Samstagmorgen (21.11.20) auf dem Parkplatz vom Angelpark Thönse abstellte, schien die Welt noch in Ordnung: gutes Wetter, dicke Fische – ein schöner Tag zum Angeln, sollte man meinen. Dass sein eigenes Auto im Forellensee landen würde, ahnte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht …

Ey Mann, wo is’ mein Auto?

Um kurz vor sieben ging plötzlich der Alarm der Freiwilligen Feuerwehr von Burgdorf los: Ein versunkenes Auto im 10 Kilometer entfernten Forellensee wollte gerettet werden. In seinem Eifer, den besten Angelplatz zu finden (nachvollziehbar), hatte der Angler den Wagen direkt am Wasser abgestellt. Die unglückliche Fügung dabei: Er muss in seinem Angeleifer vergessen haben, die Handbremse des Autos anzuziehen. Der Wagen machte sich nach wenigen Minuten selbstständig und rollte kurzerhand ins Wasser. Zum Glück war das Auto im Forellensee wegen seiner weißen Farbe recht leicht zu erkennen, aber aus nachvollziehbaren Gründen musste die Feuerwehrleute bei der Bergung helfen.

Durch seine weiße Farbe war das Auto im Forellensee gut zu erkennen – Glück im Unglück. Foto: Freiwillige Feuerwehr Burgdorf

Bild: Freiwillige Feuerwehr Burgdorf

Durch seine weiße Farbe war das Auto im Forellensee gut zu erkennen – Glück im Unglück.

Auto im Forellensee: Taucher helfen bei der Bergung

Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Burgdorf ist das Auto im Forellensee etwa 15 Meter entfernt vom Ufer und in 4 Metern Tiefe zum Stehen gekommen. Taucher befestigten ein Stahlseil an dem Auto, damit es mit einer Seilwinde aus dem See gezogen werden konnte. Im Anschluss kontrollierten die Feuerwehrleute noch, ob Gefahrenstoff aus dem Auto in den See gelaufen sein könnten – dazu kam es jedoch zum Glück nicht.

Taucher der Feuerwehr mussten bei der Bergung des Autos aus dem Forellensee helfen. Foto: Freiwillige Feuerwehr Burgdorf

Bild: Freiwillige Feuerwehr Burgdorf

Taucher der Feuerwehr mussten bei der Bergung des Autos aus dem Forellensee helfen.

Das Auto im Forellensee blieb an diesem Tag zweifelsfrei der mit Abstand größte Fang im Angelpark Thönse. Was der unglückliche Angler jetzt mit dem Wagen anfängt, konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen. Wir sind jedoch froh, dass weder dem Angler selbst noch dem Gewässer etwas zugestoßen ist.

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Black Magic Feederset

    12x BLINKER

    + BLACK MAGIC FEEDERSET

    Meerforelle, Hering, Dorsch - Silber, Silber, Gold! Mehr über die Fische der Ostseeküste erfahrt ihr in der AngelWoche 08!

    AngelWoche

    AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.
    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    KARPFEN 02/2021

    Internationales Karpfenmagazin

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell