Invasive Schwarzbarsche bedrohen Forellenfluss

Im Bitterroot River in Montana wurde Anfang Juli der erste Schwarzbarsch gefangen. Das nehmen die Beamten von „Montana Fish Wildlife & Parks‘‘ (FWP) sehr ernst.

Schwarzbarsch wird zurückgesetzt

Bild: Ryan Janssens

Der letzte dokumentierte Schwarzbarsch wurde rund 130 Kilometer flussabwärts gefangen.

Nach dem Fang untersuchten die Beamten des FWP die Stelle nach weiteren Anzeichen von Schwarzbarschen. Und obwohl sie nichts entdeckten, sind die Ranger der Meinung, dass der Bitterroot River mit seinen durch den Klimawandel gestiegenen Temperaturen und der abwechslungsreichen Unterwasserstruktur ideal für eine sich selbst erhaltende Schwarzbarschpopulation wäre.

Nahrungskonkurrenten der heimischen Fische

Schwarzbarsche sind in Montana nicht heimisch, haben sich aber an die Bedingungen in den Forellenbächen angepasst. Hier treten sie in Nahrungskonkurrenz zu den in den Flüssen heimischen Bachforellen, Regenbogenforellen und Cutthroatforellen.

Schwarzbarsch und Forellenfluss vertragen sich nicht

Als Notmaßnahme soll jeder im Fluss gefangene Schwarzbarsch auf der Strecke zwischen Florence und Missoula gemeldet und dem Gewässer entnommen werden. „Fangen und verwerten” heißt also die Devise, damit die Schwarzbarsche nicht die heimische Forellenpopulation bedrohen können.

„Wir müssen schon auf die kleinsten Anzeichen von invasiven Arten reagieren‘‘, erklärt Jeff Lukas, ein FWP-Ranger. „Angler müssen wissen, dass diese Art nichts in unseren weltweit bekannten Forellenflüssen zu suchen hat‘‘.

> Bereits vor einem Jahr berichteten wir über Forellenstämme im Yellowstone, die von Schwarzbarschen bedroht werden.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Cover der Angelwoche 16/2024: Herrlicher Hecht-Sommer

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 04/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell