Montana: Riesige Bachforelle bricht Staatsrekord

Die größten Forellen werden meist aus Neuseeland gemeldet. Dieses Rekord-Exemplar einer Bachforelle stammt jedoch aus Montana den USA.

Robbie Dockter mit seiner Bachforelle, die er aus einem Fluss in Montana fing. Der Fisch wog beinahe 15 Kilogramm. Foto: R. Dockter

Bild: R. Dockter

Robbie Dockter mit seiner Bachforelle, die er aus einem Fluss in Montana fing. Der Fisch wog beinahe 15 Kilogramm.

Fänger der riesigen Bachforelle ist Robbie Dockter aus Conrad im US-Bundesstaat Montana. Sein Fisch wog 32,42 lb (das entspricht 14,7 Kilogramm) und stammt aus dem Marias River. Der Fisch, den der Angler Anfang dieses Jahres fing, ist seitdem neuer Staatsrekord und übertrifft den alten Rekordhalter von 1966 um etwa drei Pfund. Die Bachforelle schnappte sich einen Löffelblinker an nur zwei Kilo tragender Schnur. Robbie glaubte, eine Forelle um die 10 Pfund am Haken zu haben, aber dann sah er im Schein der Kopflampe, was wirklich am Haken hing. Und dann ging die Post ab …

Angler und Tochter gehen einmal die Woche angeln

Robbie kennt den Fluss wie seine Westentasche und fährt mindestens einmal pro Woche mit einer Tochter Sierra zum Angeln, vor allem in den frühen Abendstunden. Zuerst glaubte Robbie, einen Hänger zu haben. Dann schoß der Fisch im Fluss hin und her, als ob er gar nicht am Haken hänge. „Ich befürchtete, dass er springen oder rollen und so die Schnur sprengen würde – doch das geschah nicht“, sagte er im Frühjahr dieses Jahr im Interview mit der Zeitschrift Field & Stream. Mit seiner ultraleichten Spinnrute konnte er die Bachforelle nur sehr vorsichtig drillen, und das zahlte sich aus.

Auch interessant

Bachforelle bricht Rekord in Montana: „Man muss auch Gönner sein“

Nach über einer Viertelstunde Drill konnte Robbie den Fisch stranden. Tochter Sierra hatte noch nie einen so großen Fisch gesehen und vermutete direkt, dass er einen Rekordfisch gefangen haben könnte. Am nächsten Tag ließ Robbie die Bachforelle wiegen und als „All State Record“ von Montana anerkennen. „Der Drill dieses Fisches war ein einmaliges Erlebnis, aber noch mehr hätte ich den Fisch meiner Tochter gegönnt“, meinte er.

Jason Rhoten, Ranger für Montana Fish, Wildlife and Parks (MFWP), kommentiert den Fang wie folgt: „Der Marias River beherbergt ein paar sehr schöne Bachforellen, aber dass er einen solchen Rekordfisch hervorbringen würde, ist eine absolute Ausnahme. Ein solcher Fisch wird nur selten gefangen. Außerdem hat Robbie sehr viel Glück gehabt, dass er den Riesen mit seinem leichten Gerät überhaupt landen konnte.“

Robbie ließ eine Nachbildung des neuen Staatsrekords anfertigen, den Fisch selbst überließ er der MFWP, um ihn analysieren zu lassen.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 03/2022 – ab sofort im Handel erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue Karpen 05/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell