Angler leisten Laichhilfe für die Quappe

Die Bestände der Quappe in Schleswig-Holstein sind rückläufig. Der Landesangelverband führt daher Brut- und Besatzmaßnahmen durch, um die Fische zu retten.

Die Quappen werden an der LAV-Strecke der Elbe gefangen.

Bild: J. Radtke / LAV

Die Quappen werden an der LAV-Strecke der Elbe gefangen.

Quappen führen ein Leben im Verborgenen. Meist gehen die Verwandten des Dorsches nur als Beifang beim Aalangeln an den Haken. Der Landesangelverband Schleswig-Holstein (LAV) versucht, den abnehmenden Bestand durch Erbrütung wieder aufzubauen.

Quappen fressen invasive Arten

Quappen sind wichtige Raubfische für ihr Gewässer, weil sie sich vorwiegend von invasiven Arten wie Grundeln und Kamberkrebsen ernähren. Auch kleine Welse bis 10 cm stehen auf ihrem Speiseplan. Deshalb versucht der Landesangelverband zusammen mit Elbfischer Eckhart Pranz, Elterntiere zu fangen, um diese ablaichen zu lassen und die Eier in Zugergläsern zu erbrüten.

In diesem Zugerglas befinden sich mehrere 10.000 Quappen-Brütlinge.

Bild: J. Radtke / LAV

In diesem Zugerglas befinden sich mehrere 10.000 Quappen-Brütlinge.

Dieses Jahr fing man 30 große Quappen und brachte diese ins Bruthaus Alt-Mühlendorf. Bei der Erbrütung der Eier ist deren Winzigkeit eine riesige Herausforderung. Mehrere Tausend kleiner Brütlinge passen auf einen Teelöffel. Entsprechend muss man bei der Erbrütung penibel auf die Wassermenge achten, damit die Brütlinge nicht weggespült werden. Schätzungen zufolge befinden sich nun 2.500.000 Quappeneier im Bruthaus – ein tolles Ergebnis. Eine weitere Herausforderung bei der Zucht besteht darin, dass stets genug Nahrung zur Verfügung stehen muss. Quappen sind Kannibalen und fallen auch über den eigenen Nachwuchs her.

Auch interessant

Nur wenige Angler fischen gezielt auf Quappen, stattdessen gehen sie meist beim Aalangeln an den Haken. Am besten fängt man sie in den kalten Monaten von November bis März.

Mehr Informationen: www.lsfv-sh.de

 


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Cover der Angelwoche 11/2024: Fangbild mit Schleie

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 02/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell