75 Jahre Balzer: Eine Erfolgsgeschichte über das Angeln als Leidenschaft

Die Firma Balzer feiert in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen. Damals ein Hersteller von Feuerzeugen, wurde Balzer im Laufe der Zeit zum Vollsortimenter fürs Angeln.

Drei Geschäftsführer: Marcel Beekhuis (li.), Inhaber Dieter Balzer (Mitte) und Julian Feuerlein blicken auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurück.

Bild: Balzer

Drei Geschäftsführer: Marcel Beekhuis (li.), Inhaber Dieter Balzer (Mitte) und Julian Feuerlein blicken auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurück.

Einst gestartet als reiner Großhändler, zählt BALZER in Deutschland heute zu den markt-führenden Herstellern von hochwertigen Angelgeräten. Das Familienunternehmen mit Sitz in Oberhessen feiert im Jahr 2024 sein 75-jähriges Jubiläum. Firmenchef und alleiniger Inhaber Dieter Balzer führt das Unternehmen seit 1989 in der zweiten Generation. Er kümmert sich um die strategischen Belange des Unternehmens und kann mit seinen beiden Co-Geschäftsführern sowie mit seinem 50-köpfigen Mitarbeiterteam auf die bisher erreichte Leistungsbilanz stolz sein:

Aus dem breit aufgestellten Angelsport-Sortiment von rund 8.000 Artikeln werden über 1.000 Fachhändler in mehr als 50 Ländern beliefert. Zuverlässig und mit höchster Produkt- und Servicequalität. Kein Wunder also, dass bei einer Markenbekanntheit von 90 Prozent auch gut 90 Prozent der drei Millionen deutschen Hobby-Angler mindestens ein BALZER Produkt besitzen.

Das Balzer-Firmengebäude in Wartenberg bei Lauterbach.

Bild: Balzer

Das Balzer-Firmengebäude in Wartenberg bei Lauterbach.

Erfolg ist Verdienst der Mitarbeiter

„Der Weg dahin war in den vergangenen Jahrzehnten nicht immer einfach, aber wir haben es stets geschafft, auch dank der unternehmerischen Weitsicht und des Mutes meines Vaters, die Firma auf einem stabilen und wirtschaftlich soliden Wachstumskurs zu halten“, blickt der Firmenchef nicht ohne Stolz zurück. Dass BALZER heute die Marktführerschaft erreicht hat, ist für ihn auch der Verdienst seiner Mitarbeiterschaft. „Ich bin überzeugt davon, dass unsere Mitarbeiter ein wesentlicher Baustein für den stetigen Erfolg unserer Firma waren und noch heute sind.“

BALZER bedankt sich in 2024 bei den Kunden und Partnern mit einem Jubiläumsgewinnspiel, bei dem Reise- und Sachpreise zu gewinnen sind. Außerdem wurde eine limitierte und im edlen Jubiläumsdesign gestaltete Sonderedition von Angel-Produkten zusammengestellt. Nähere Informationen unter www.balzer.de oder auf den bekannten Social-Media-Kanälen. Die Mitarbeiterschaft wird das Jubiläum im Mai im Rahmen eines internen größeren Events gebührend feiern.

Meilensteine im Rückblick

Die eigentliche Erfolgsgeschichte begann im Herbst 1949, als Firmengründer Hanns Balzer in München sein erstes Gewerbe anmeldete. Ursprünglich auf die Herstellung von Feuerzeugen ausgerichtet, fand das junge Unternehmen schon bald über Umwege den Einstieg in den Handel mit Angelgeräten.

Durch die schrittweise Übernahme der Alleinvertretung international anerkannter Angelgeräte-Marken entwickelte sich das Unternehmen in den 60er-Jahren zu einem bis heute marktführenden Vollsortimenter für Angelbedarf. BALZER setzte stets auf die enge Partnerschaft mit dem Fachhandel und damit auf eine verlässliche Betreuung und Belieferung des eigenen Vertriebsnetzes. Meilenstein dafür: der Umzug der Firma von Bayern nach Hessen im Jahr 1960.

Das Lager bietet 4.000 qm Platz für Angelgerät.

Bild: Balzer

Das Lager bietet 4.000 qm Platz für Angelgerät.

Eigenprodukte machen 95% des Sortiments aus

„Unser breites Angebotssortiment, bei dem wir heute zu 95 Prozent auf Eigenprodukte setzen, unser seit 1949 gelebtes Qualitätsversprechen und die hohe Zuverlässigkeit unserer Produkte sind auf dem Markt für Angelgeräte heute nahezu einzigartig“, beschreibt Balzer den zwischenzeitlich vollzogenen Wandel vom reinen Händler- zum Herstellerunternehmen.

Ende der 70er Jahren stieg BALZER zur Abrundung des Sportartikelangebotes in den Handel und die Produktion von Ski- und Eissportartikel sowie von Tauch- und Bogensportartikel ein. Doch die eigentliche Kernkompetenz und nachhaltiger Wachstumstreiber sollte ab Mitte der 80er-Jahre das reine Geschäft mit Angelgeräten bleiben.

Dafür wurde Ende 1997 das neu errichtete Betriebs- und Logistik-gebäude in Wartenberg bei Lauterbach/Hessen bezogen. 4.000 qm Lagerfläche, ein modernes Hochregallager sowie großflächige Versand- und Logistikbereiche garantieren seitdem optimale Betriebsabläufe und einen schnellen Lieferservice an die Händler.

Mehr Informationen: www.balzer.de


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 05/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 02/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 01/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell