Saibling Rezept: Edelfisch in Wirsingkohl

Kohlrouladen sind ein Klassiker. Wie wäre es zur Abwechslung mit einer Kohlroulade der besonderen Art? Artur Jagiello (www.foodblaster.com) hat den Kohl mit Saibling gefüllt. Das raffinierte Saibling Rezept Gericht für die Saiblings-Saison ist besonders lecker und zu allem Überfluss auch noch gesund.

Diese Saibling Rezept birgt ein Geheimnis: Mit Wirsingkohl wird es zu einem besonderen Genuss.

Bild: BLINKER/ Artur Jagiello

Diese Saibling Rezept birgt ein Geheimnis: Mit Wirsingkohl wird es zu einem besonderen Genuss.

Der Saibling sieht bildschön aus, und so schmeckt er auch. Mit unserem Saibling Rezept könnt Ihr diesen Edelfisch zu einer wahren Gaumenfreude zubereiten. Der Wirsing verleiht dem Fisch dabei eine besondere Geschmacksnote. Wir Ihr das Rezept richtig zubereitet, zeigen wir Euch hier.

Saibling Rezept: Zutaten für 2 Personen

  • 2 Saiblingsfilets
  • 4 Wirsingkohlblätter
  • 4 Kartoffeln
  • 12 dünne Zucchinischeiben (3 für jede Roulade)
  • frischer Salbei
  • Parmesan
  • Getrocknete Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml passierte Tomaten (Dose)
  • Chili
  • 1 TL Zucker
  • ½ Zitrone
  • Butter für die Kartoffeln

Auch lecker: Saiblinge räuchern – Dazu fruchtiger Salat und ein Honey-Mustard-Dip

So gelingt das Saibling Rezept

  1. Schöne Wirsingkohlblätter ohne Risse sind bei diesem  Saibling Rezept besonders wichtig. Deshalb darauf achten, dass keine größeren Makel vorhanden sind. Andernfalls kann es sein, dass die Rouladen in der Pfanne aufplatzen.Schöne Wirsingkohlblätter ohne Risse sind bei diesem Saibling Rezept besonders wichtig. Deshalb darauf achten, dass keine größeren Makel vorhanden sind. Andernfalls kann es sein, dass die Rouladen in der Pfanne aufplatzen.
  2. Die Wirsingkohlblätter etwa 2 Minuten blanchieren und anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Durch das Blanchieren lassen sich die Blätter besser formen, ohne dass sie reißen. Das Abkühlen ist wichtig, damit die grüne Farbe erhalten bleibt.Die Wirsingkohlblätter etwa 2 Minuten blanchieren und anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Durch das Blanchieren lassen sich die Blätter besser formen, ohne dass sie reißen. Das Abkühlen ist wichtig, damit die grüne Farbe erhalten bleibt.
  3. Die Haut der Filets kann dran bleiben. Sie verbindet sich später mit dem Kohl und gibt dem Saibling Rezept einen kräftigeren Fischgeschmack ab. Vor dem Einrollen die Filets auf Gräten überprüfen. Hierzu mit dem Finger über das Fleisch streifen und abstehende Gräten mit einer Pinzette entfernen. Danach den Fisch leicht salzen und pfeffern.

    Bild: BLINKER/ Artur Jagiello

  4. Pro Roulade ein großes Wirsingblatt (breiter als das Filet) ausbreiten. Den holzigen Strunk entfernen. Dann den Fisch mit getrockneten Tomaten, etwas Salbei, dünnen Zucchinischeiben und Parmesan belegen. Die Wirsing-Seiten einklappen und dann vorsichtig vom Filet-Ende her aufrollen. Das erfordert ein wenig Übung und die richtige Menge an Füllung.

    Pro Roulade ein großes Wirsingblatt (breiter als das Filet) ausbreiten. Den holzigen Strunk entfernen. Dann den Fisch mit getrockneten Tomaten, etwas Salbei, dünnen Zucchinischeiben und Parmesan belegen. Die Wirsing-Seiten einklappen und dann vorsichtig vom Filet-Ende her aufrollen. Das erfordert ein wenig Übung und die richtige Menge an Füllung.

    Bild: BLINKER/ Artur Jagiello

  5. Die Rouladen mit der Nahtseite nach unten in einer tiefen Pfanne (mit passendem Deckel) oder einem Schmortopf scharf anbraten. Nicht wenden. Durch das Anbraten und Garen gewinnen die Rouladen an Stabilität.

    Die Rouladen mit der Nahtseite nach unten in einer tiefen Pfanne (mit passendem Deckel) oder einem Schmortopf scharf anbraten. Nicht wenden. Durch das Anbraten und Garen gewinnen die Rouladen an Stabilität.

    Bild: BLINKER/ Artur Jagiello

  6. Als nächstes die passierten Tomaten mit Zucker, Salz, Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone zu einer leckeren Soße mischen und die Rouladen damit ablöschen. Deckel drauf und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach etwa 8 bis 10 Minuten ist das Ganze gar.

    Als nächstes die passierten Tomaten mit Zucker, Salz, Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone zu einer leckeren Soße mischen und die Rouladen damit ablöschen. Deckel drauf und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach etwa 8 bis 10 Minuten ist das Ganze gar.

    Bild: BLINKER/ Artur Jagiello

  7. Als Beilage zum Saibling Rezept dienen klassische Pellkartoffeln. Diese werden vorab kräftig abgebürstet und in Salzwasser gegart (je nach Größe ca. 20 Minuten)

    Als Beilage zum Saibling Rezept dienen klassische Pellkartoffeln. Diese werden vorab kräftig abgebürstet und in Salzwasser gegart (je nach Größe ca. 20 Minuten)

    Bild: BLINKER/ Artur Jagiello

  8. Die Rouladen mit den Kartoffeln und der Soße servieren! Butterflocken auf den Kartoffeln bringen zusätzlichen Geschmack ins Spiel. Guten Appetit!

    Die Rouladen mit den Kartoffeln und der Soße servieren! Butterflocken auf den Kartoffeln bringen zusätzlichen Geschmack ins Spiel. Guten Appetit!

    Bild: BLINKER/ Artur Jagiello

Steckbrief Saibling

Wie man schon an der Fettflosse erkennen kann, gehören die Saiblinge zur Familie der Lachsartigen. Allerdings gibt es ein paar kleine Unterschiede zu den Forellen. So weisen das tief gespaltene Maul und die meist recht langen Zähne den Saibling als starken Räuber aus. Auch die Ansprüche ans Wasser sind höher. Es muss sauerstoffreicher und kälter sein. Neben den bekannten Arten Bach- und Seesaibling gibt es noch viele weitere Familienmitglieder, die teilweise in zahlreiche Zuchtformen eingekreuzt wurden.

Bekannteste ist neben der Tigerforelle (Bachsaibling/Bachforelle) der „Elsässer“ (Bach-/Seesaibling). Ziel ist es in jedem Fall, schnell wachsende und Temperatur resistentere Züchtungen zu bekommen. Auch Kreuzungen mit Forellen gibt es, die sogenannten Tigerfische. Eines fällt allerdings stark ins Gewicht – Saiblinge schmecken noch viel besser als Forellen!

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    + 1 JAHR ANGELNplus

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Daiwa Exceler Rolle

    26x ANGELWOCHE

    + DAIWA EXCELER LT SPINNROLLE

    + 1 Jahr ANGELNplus

    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    KARPFEN Prämien-Paket inkl. 2x Chub RS-Plus

    5x KARPFEN

    + 2x Chub RS-Plus

    + 1 Jahr ANGELNplus

    04_2019_angelsee-aktuell

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell