Hechtsaison 2017: Macht mit beim Fotowettbewerb!

Der 1. Mai steht vor der Tür und für Raubfischangler beginnt somit der Startschuss in die Hechtsaison 2017. Spektakuläre Attacken und spannende Drills stehen dann wieder an der Tagesordnung. Pünktlich zum Saisonstart haben wir einen Fotowettbewerb vorbereitet. Wie ihr mitmachen könnt, verraten wir euch hier.

Ein gutes Hechtbild muss nicht unbedingt einen Angler mit seinem Fang zeigen. Auch Drillbilder sind reizvoll. Foto: O. Portrat

Ein gutes Hechtbild muss nicht unbedingt einen Angler mit seinem Fang zeigen. Auch Drillbilder oder Unterwasseraufnahmen sind reizvoll. Foto: O. Portrat

Pünktlich zur Hechtsaison 2017, die am 1. Mai startet, haben wir einen Fotowettbewerb für euch vorbereitet, bei dem eine Menge Preise auf euch warten. Mitmachen ist ganz einfach:

  • Egal ob Teamangler, Profi oder Gelegenheitsangler – melde Dich in nur wenigen Schritten hier auf www.blinker.de kostenlos an und stelle unter dem Punkt „Fang hochladen“ (oben rechts) Dein Hechtfoto mit dem Stichwort „Hechtsaion 2017“ ein. Damit alle Bundesländer teilnehmen können, ist der Einsendeschluss der 06. Juni 2017.

Dabei ist es völlig egal, ob es Deinen schönsten Hecht, eine Landschaftsaufnahme, einen Drill, eine Hechtsprung-Einlage oder Dich und deine Kollegen beim Hechtangeln am 1. Mai zeigt – Kreativität wird bei diesem Fotowettbewerb belohnt!  Anschließend werden wir aus der BLINKER-Redaktion eine Vorauswahl aus insgesamt zehn Fotos treffen. Diese kommen dann in die Finale Runde wo ihr alle die Möglichkeit habt, für euren Favoriten abzustimmen, die am Ende mit neuen Ködern ihre Boxen auffüllen können. Wir freuen uns auf Eure Fotos!

Hechtsaison 2017: Fängige Preise warten auf Euch

Um die Hechtsaison perfekt zu beginnen, kannst Du mit etwas Glück einen der fängigen Preise gewinnen – mit diesen Ködern wird das Frühjahr zum absoluten Erfolg! Wir stellen einen kleinen Teil der Gewinne kurz vor.

Hechtsaison 2017: Dieser Haufen cooler Preise wartet auf die Gewinner!

Dieser Haufen cooler Preise wartet auf die Gewinner!

  • Split Tail Seeker Shad von Storm
    Ein echtes Original. Dieser Hybride aus Hardbait und Twister hat schon etliche Räuber auf die Schuppen gelegt und wird dies auch in Zukunft tun. Die neueste Version kommt mit einem Splittail, quasi einem zweigeteiltem Twisterschwanz – absolut tödlich!
  • Slimteez von Westin
    Der 23 Zentimeter lange Slimteez ist ein Top-Softjerk. Mitgeliefert werden noch zwei kleine Glasrasseln, die in den Gummiköder gedrückt werden und unter Wasser richtig laut sind – das weckt müde Hechte. Mit einem großen Offsethaken lässt diesen Köder auch krauttauglich und kann direkt ins Seerosenfeld geworfen werden.
  • Pulse Shad von Berkley
    Der Pulse Shad ist auch schon etwas länger auf dem Markt und hat sich mehr als bewährt. Durch den großen Schwanzteller erzeugt der Gummi sehr viel Druck unter Wasser und wackelt mit seinem schmalen Körper aufreizend hin und her. Am Jigkopf montiert eine Esox-Garantie.
  • McPike von Abu Garcia/Svartzonker
    Dicker Schwedengummi mit langsam kippelndem Lauf: Der McPike wurde in Skandinavien vielfach erprobt und zerbissen und hat sich in kurzer Zeit einen Namen in der Szene gemacht. Fängig beködert wird er mit einer sogenannten Shallow Screw, einer Art Schraube mit Öse, an der zwei Zusatzhaken befestigt werden.
  • The Mackerel von Jackson
    Jackson’s Makrele imitiert ihr natürliches Vorbild ziemlich detailgetreu. Zwar gibt es die kleinen salzigen Mini-Thune in unseren Seen und Flüssen nicht, das stört den Hecht allerdings nicht im Geringsten. Nicht umsonst sind Makrelen beim Köderfischangeln ein viel verwendeter Köder. Und mit 28 Zentimetern Länge ist das ein wirklicher Großhecht-Brocken!
  • 3D Roach Lipster von Savage Gear
    Das 3D-Rotauge ähnelt seinem echten Vorbild ziemlich. Durch die Zweiteilung hat die Roach einen wirklich ruhigen und realistischen Lauf, mit leichten Schlägen in der Rute bricht die Flanke aus und gibt unter Wasser Lichtreflexe ab, das macht die zahnbesetzten Räuber aggressiv.

1 Kommentar0 Antworten


Blinker Abo Sportex Black Arrow
BL_16_05_Aboanzeige_blinker.de_318x386px3

Sichern Sie sich Ihre Sportex Black Arrow!

Lesen Sie Blinker 12 Ausgaben lang für nur 64,80 Euro und erhalten Sie eine Sportex Black Arrow für nur 85,- Euro Zuzahlung!
Blinker
AngelWoche Sportex Sonderedition
AWO_17_02_Aboanzeige_blinker.de_318x386px

Ihre SPORTEX limitierte Sonderedition!

Lesen Sie AngelWoche 52 Ausgaben lang für nur 130,00 Euro und erhalten Sie diese limitierte Edition von SPORTEX für nur 79,- Euro Zuzahlung!
AngelWoche
ESOX Bonusabo + MFB
ES_17_02_Aboanzeige_blinker.de_MFB

Sichern Sie sich Ihre MyFishingBox!

Lesen Sie ESOX 10 Ausgaben lang für nur 46,80 Euro und erhalten Sie 3x eine MyFishingBox für nur einmalig 10,- Euro Zuzahlung!
ESOX
FliFi Orvis Acces II Titan
FF_16_06_Aboanzeige_blinker.de_ORVIS_318x386px_1

Holen Sie sich Ihre ORVIS ACCESS II TITAN!

Lesen Sie FliegenFischen 6 Ausgaben lang für nur 53,40 Euro und erhalten Sie ein Fliegencombo Einsteigerset für nur 37,- Euro Zuzahlung!
FliegenFischen
K&K_Mullion 2 Teiler
KK_16_06_Aboanzeige_blinker.de_2-Teiler_318x386_preview_1

Holen Sie sich Ihren Mullion 2-Teiler!

Lesen Sie Kutter&Küste 5 Ausgaben lang für nur 30,00 Euro und erhalten Sie einen Mullion 2-Teiler für nur 89,- Euro Zuzahlung!
Kutter & Küste
karpfen Funk Bissanzeiger
Ka_16_06_Aboanzeige_bllinker.de_Bissanz_318x386px_1

Holen Sie sich Ihr Galaxy Xtreme Funk-Bissanzeigerset!

Lesen Sie karpfen 5 Ausgaben lang für nur 47,70 Euro und erhalten Sie ein Funk-Bissanzeigerset für nur 44,- Euro Zuzahlung!
karpfen
ANGELSEE-aktuell 04/2017
ANGELSEE-aktuell 04/2017

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
ANGELSEE aktuell