Hechtfieber auf Zanderjagd

Das 2. Vertikaltreffen des Hechtfieber-Forums

Der Pimpelkönig hat gerufen und 28 User haben „ja“ geschrieen… Obwohl das erste Vertikaltreffen…

…unter keinem so guten Stern stand und die Fänge eher mager waren, wollten die meisten Ersttäter die zweite Veranstaltung nicht versäumen. Und die Teilnehmer, die beim ersten Mal nicht dabei sein konnten, wollten zumindest diesmal auf Marius Organisationsdienste nicht verzichten und sagten zu. So überrolle eine gewaltige Bootslawine die Trailerstelle am holländischen Niederrhein! Zu den 9 Booten, die teilweise mit bis 4 Personen bestückt waren, kamen noch 5 stille Begleiter in Belly Booten hinzu. Eigentlich sollten die Belly Boot-Strampler zu sechst sein, doch der übereifrige Andreas hat seinen Angeltag förmlich zum Platzen gebracht! Beim Aufblasen haben sich die Nähte des Ballons gelöst und der liebe Andreas musste den ganzen Tag in einem trockenen Boot verbringen! Nach dem Trailern der Boote wollten wir uns zu einem Gruppenfoto im nächsten See versammeln als plötzlich das Damians Handy losklingelte… Tibor, Chris und der 50PS Außenborder trafen als erste am See ein und konnten nach paar Würfen den ersten Fisch verbuchen! Zitat Damian: „Wie 20-Pfünder? Wo? Jetzt gerade? Wir sind gleich da!“ Paar Sekunden später sahen wir Chris – den glücklichen Fänger – mit einem 1,06 m Hecht posieren, der einen Shad schon im Mittelwasser nahm. Ein super Einstand! Die Hechte und Barsche waren morgens wesentlich aktiver als die Zander, die nur vereinzelt und mit viel Glück gebissen haben. Damian konnte den ersten Zander des Tages ins Boot ziehen. Ein kapitaler Riese von knapp 50 cm hat einen Fin-S Fish attackiert. Danach tat sich wenig und die meisten Boote wechselten den See! Nächster See… nächster Meter! Kaum zu glauben aber nach kurzer Zeit fiel schon wieder die Metermarke! Diesmal musste Wolfgang seine Drillkünste unter Beweis stellen und konnte einen Prachthecht von 1,02 m landen, der einen vertikal geführten Slotti-S von 20 cm voll eingesaugt hat. Bei einigen kamen sofort die Großfischträume ans Tageslicht und es wurde mit Riesenködern geangelt… und das mit Erfolg! Denn kurze Zeit später landete auch Philip einen herrlichen 90er, der einem 28er Sandra nicht widerstehen konnte! Die Hechte waren da aber wo waren die Zander??? Die Stachelritter waren unter uns, nur leider völlig lustlos. Erst um die Mittagszeit haben die ersten Zander die Glasaugen geöffnet und fingen an nach den Gummiködern zu schnappen. Vereinzelt und mit viel Geschick konnten einige Exemplare gefangen werden. Bis in die Abendstunden fing die Truppe rund 20 Zander bis 60 cm, hinzu kamen 15 teils kapitale Barsche und 3 prächtige Hechte. In allem ein Ergebnis, was sich beim Treffen Nr. 3 sicherlich steigern lässt. Zu mal einige User dieses Treffen als eine Übung der Vertikalkunst genutzt haben, um beim nächsten Treffen die Zander richtig ärgern zu können! Wir freuen uns drauf… Es wäre ja kein Hechtfieber-Treffen, wenn wir uns nach dem Ausslippen „Auf Wiedersehen“ sagen würden! Unter Niederlands Sternen folgte ein sehr amüsanter und teils informativer Austausch unter Gleichgesinnten. Für die Party-Atmosphäre und für gefüllte Bäuche sorgte der Grillmeister Dietmar und Hopfenmeister Marius. Für ein Wiedersehen sorgten alle Teilnehmer, bei denen wir uns herzlich bedanken möchten! Ihr Hechtfieber-Team www.hechtfieber.de

vorheriger beitrag

12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 16/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell