Bootsmesse vom 18.09.04 bis 26.09.04 in Friedrichshafen

Wir vom Team Bodden – Angeln ( www.bodden-angeln.de) sind seit gut einem Jahr stolzer Besitzer eines 17ftKaasbool – Alubootes aus Norwegen und ich kann es vorwegnehmen – wir möchten es nicht mehr missen. Mark Krügel von Kaasbool – Aluboote Deutschland stellte uns in diesem Jahr das 19ft Modell zum Test für die Leserreise der Angelzeitschrift „DER RAUBFISCH“ zur Verfügung.

Der erste Eindruck des Bootes hinterläßt Exklusivität,reichliches Raumangebot und unverwüstliche Robustheit. Die Länge von 5,75 m und eine Freibordhöhe von 65 bis 70cm (mit Reling 75 – 86 cm) vermitteln ein Gefühl ausreichender Sicherheit,was sich auch beim Fahrverhalten mit einem 60 PS Suzuki 4- Taktmotor bestätigte. Das Kaasbool ist als schlichtes Arbeitstier unter Rauhwasserbedingungen und als schnelles wendiges Angelboot nutzbar.Die hervorragenden Fahreigenschaften auch bei höherem Wellengang auf den Rüganer Boddengewässern und der Ostsee machten deutlich, dass ein Kaasbool 19ft – Aluboot mit 4 Personen in der Lage ist unter diesen Bedingungen sicher zu bestehen. Auch bei seitlichem Wellengang war eine angenehme Gleitfahrt ohne viel Spritzwasser möglich. Das ist ein wesentlicher Vorteil gegenüber anderen offenen Angelbooten ähnlicher Bauart. Angetrieben vom 60 PS 4-Takt Suzuki nimmt das Boot mit 4 Personen zügig Gleitfahrt auf, der V Rumpf und die steife Aluminiumform sorgen für ruhige Fahrt und sicheres Steuerverhalten auch unter härteren Bedingungen. Die Motorisierung ist für eine 4 köpfige Besatzung völlig ausreichend, mit genug Potential wenn es mal schneller gehen soll. Eine dauerhafte Gleitfahrt bei 4000 U/min mit ca. 20 kn ist realistisch und wirkt sich auch maßvoll auf den Benzinverbrauch aus. Das Raumangebot des Bootes mit einer Breite von 2,12m ist sehr gut und der geriffelte Aluboden sorgt für sicheres Stehvermögen bei feuchter Witterung und Wellengang. An der Seitenstabilität ist nichts auszusetzen, das Platzangebot für 4 Angler mit Ausrüstung ist reichlich. Die Firma Kaasbool auf der bekannten norwegischen Insel Hitra ist in der Bauweise des Bootes sehr flexibel und kann auf spezielle Kundenwünsche eingehen. Ich würde das Boot mit einem kleineren Mittelsteuerstand nur für den Skipper bauen lassen, um die Standflächen im Heckbereich zum Angeln etwas größer zu halten. Der breite Steuerstand mit Windschutzscheibe vom Alurohr eingerahmt, bietet gute Möglichkeiten zum Festhalten und genügend Fläche für Navigationsgeräte. Davor befindet sich ein großes abschließbares Staufach. Die beiden schicken Sitze auf einer Alukonsole hinter dem Steuerstand verleihen dem soliden Aluminiumboot eine einmalige Extravaganz und laden zum gemütlichen Boot fahren ein. Weitere Sitzmöglichkeiten befinden sich vor dem Steuerstand, im Heckbereich und am Bug der ebenfalls noch mit einem sinnvollen Staufach für Anker und Zubehör ausgestattet ist. Batterie und Feuerlöscher befinden sich unter den Armaturen, der Tank ist im hinteren großen Heckstaufach sicher gelagert. Die Schaltung ist an einer Extraplatte am Armaturenbrett rechts neben dem Lenkrad montiert, auch das Bedienplateau für die Bordelektrik ist ebenfalls übersichtlich und gut für den Skipper erreichbar. Beim Driftverhalten des Bootes gibt es keine Beanstandungen,mit Driftsack am Bug ist auch bei mehr Wellengang angenehmes Angeln möglich.Gleiches gilt auch problemlos beim Ankern. Die selbstlenzende Bauweise sorgt für einen trockenen Schiffsboden und freien Wasserablauf auch wenn das Boot nicht in Fahrt ist. Nach dem Angeln kann die Reinigung mit einem Wasserschlauch schnell erledigt werden. Der Transport und die Trailermöglichkeiten des Kaasbools sind durch den extra für diesen Bootstyp entwickelten Trailer der Firma Lou Lou erstklassig. Die durchdachte vollverzinkte Konstruktion mit genau abgestimmten Kielrollen und einer funktionellen Winde ermöglichen selbst einer Einzelperson das Boot ins Wasser und wieder heraus zu trailern. Das ist bei einer Gewichtsklasse von 450 kg plus Motor durchaus nicht mit vergleichbaren Gespannen möglich. Ein Mittelklassewagen mit ausreichender Anhängerbelastung ist für das Gespann auch für einen längeren Urlaubstripp ausreichend. Die robuste Verarbeitung des mit Schutzgas geschweißten Alukörpers findet Ihre Vorteile in der Stabilität, wodurch häufiges Trailern sowie Boden und Stoßkontakte höchstens durch ein Beule quittiert werden. Das 4mm starke Aluminium ist sehr langlebig, wartungsarm und leichter als andere Bootsbaumaterialien. Sicherheitsstandarts wie Unsinkbarkeit durch Doppelbodenkonstruktion sind bei Kaasbool – Alubooten serienübergreifend Standard. Zur Serienaustattung gehören sinnvolle Dinge wie BSH-Beleuchtung und 4 Ruterhalter im Heckbereich. Mit der für das neue Modell geplanten Bugerhöhung dürfte ein funktionelles und sicheres Trollingboot die Szene bereichern. Fazit: Das 19ft Kaasbool ist ein absoluter Hingucker, ein zeitlos schönes funktionelles Angelboot mit erstklassigen Fahreigenschaften, geparrt mit Langlebigkeit und robuster Aluminiumkonstruktion. Jens Feißel – www.bodden-angeln.de Technische Daten Material: Aluminium 4mm Bodenkonstruktion: V-Gleiter Freibordhöhe: 65 – 70 cm ( inkl. Reling 75 – 86 cm ) Schaftlänge: 51 cm max. Motorisierung: 90 PS / 67 kw Empfehlung: 70 PS / 52 kw Motortyp: Aussenborder Länge: 5,75 m Breite: 2,12 m Gewicht: 450 kg CE-Kennzeichnung EU Konstruktionskategorie C Küste max. Besatzung: 8 Personen Empfehlung: 6 Personen max. Zuladung: 660 kg

vorheriger beitrag
nächster beitrag

12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 16/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell