Mit Einzelhaken und Köderfisch auf Hecht: Einer reicht!

Vor Drillingen starrende Systeme beherrschen das Hechtangeln – vom Wobbler bis zum Schleppsystem. Dabei muss das gar nicht sein, denn „einfach“ fängt oft besser! Mit Einzelhaken und Köderfisch auf Hecht.

Und wieder hat es geklappt mit dem Einzelhaken und Köderfisch auf Hecht. Ein Drilling ist gar nicht nötig!

Bild: R. Schwarzer

Und wieder hat es geklappt mit dem Einzelhaken und Köderfisch auf Hecht. Ein Drilling ist gar nicht nötig!

Obwohl der Köderfisch der beste Hechtköder ist, bleibt das Spinnfischen trotzdem unbestritten die am meisten angewandte Methode zum Hechtangeln. Das klappt halt gut, aber es ist von der Fängigkeit her noch zu toppen: Ein echter Köderfisch als Spinnköder. Und eigentlich ist das total einfach, denn man braucht zum Angeln mit Einzelhaken und Köderfisch auf Hecht nur einen großen (2/0er) Offset-Haken und ein paar Köderfische. Das langt schon, um loszulegen!

Am Wasser wird der Köderfisch nur noch eingehängt - und das Angeln kann beginnen.

Bild: R. Schwarzer

Am Wasser wird der Köderfisch nur noch eingehängt – und das Angeln kann beginnen.

Ein Haken, ein Hecht!

Der Offset-Haken wird vom Kinn des Köfi durch den Schädelknochen gestochen. Wer dabei den richtigen Punkt trifft, dem fällt der Fisch beim Angeln nicht mehr ab. Waldo Krause, der mit Rolf Schwarzer von der AngelWoche zum Angeln mit Einzelhaken und Köderfisch auf Hecht los war, geht sogar noch etwas mehr auf Nummer sicher und wickelt ein Stück dünne Gummischnur (Bait Elastic) um Hakenbogen und Köfi-Kopf.

Und der erste Hecht. Ganz weit vorne im Maul gehakt. Das passiert bei dem doch recht großen Einzelhaken ziemlich häufig.

Bild: R. Schwarzer

Und der erste Hecht, ganz weit vorne im Maul gehakt. Das passiert bei dem doch recht großen Einzelhaken ziemlich häufig.

Mit Einzelhaken und Köderfisch auf Hecht: Gerät & Montage

Mit leichtem Spinngerät kann der Köder schon locker 20 Meter geworfen werden. Damit er etwas schneller Richtung Grund sinkt, hat Waldo ein Bullet-Blei auf das Stahlvorfach gefädelt. Das Blei ist verschiebbar, so kann der Köfi wie ein Carolina-Rig geführt werden. In flachen Gewässern genügt aber das Gewicht des Hakens, um den Köder auf Tauchstation zu bringen. Gefischt wird sehr langsam, und die Bisse kommen gar nicht so brutal. Beim Angeln mit Einzelhaken und Köderfisch auf Hecht schnappt sich der Fisch den Köder und schwimmt einfach damit weg. Rute krumm – Fisch dran!

Der Köder ist noch fast wie neu und kann weiter gefischt werden.

Bild: R. Schwarzer

Der Köder ist noch fast wie neu und kann weiter gefischt werden.

 Mehr Angeltipps?

100% Praxiswissen, immer aktuell, immer mit am Wasser: Mehr Top-Tipps für deinen Fangerfolg findest du in der AngelWoche 24/2020 – gleich bei uns bestellen!

Die aktuelle AngelWoche 24 mit dem Foto-Report Killer-Köfi auf Hecht und vielen weiteren spannenden Themen!

Bild: AngelWoche

Die aktuelle AngelWoche 24 mit dem Foto-Report Killer-Köfi auf Hecht und vielen weiteren spannenden Themen!


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell