Engländer fängt Rekord-Heringshai von 250 Kilo

Der Heringshai ist ein naher Verwandter des Weißen Hais. Vor der britischen Küste wurde nun ein neuer Rekordfisch gefangen.

Der Heringshai ist ein naher Verwandter des Weißen Hais. Er wird über drei Meter lang und kann Gewichte von mehr als 200 Kilo erreichen. Foto: Des Colhoun

Bild: Des Colhoun (Creative Commons)

Der Heringshai ist ein naher Verwandter des Weißen Hais. Er wird über drei Meter lang und kann Gewichte von mehr als 200 Kilo erreichen.

Dem britischen Angler Simon Davidson gelang in diesem Jahr ein Fang, der für Aufsehen sorgte. Während einer Chartertour vor der Küste von North Devon, südlich von Wales, fing er einen Heringshai von 550 Pfund – das entspricht 250 Kilogramm. Damit stellte er einen neuen Rekord für diese Fischart auf. Er übertraf den alten Bestwert von 507 Pfund, der noch aus dem Jahr 1993 stammt und vor der schottischen Küste aufgestellt wurde.

Mehrere Heringshaie nacheinander gefangen

Davidson und einige Angelfreunde fischten mit dem Charterunternehmen „Reel Deal Charters“. Sie fingen mehrere Heringshaie zwischen 45 und 180 Kilo, ehe der Rekordfisch den Köder nahm. Davidson stutzte, als der Heringshai sich zunächst ohne große Gegenwehr ans Boot drillen ließ. Dann jedoch erfolgte eine unaufhaltsame Flucht, der Davidson alles abverlangte. „Nach dreißig Minuten tat mir alles weh“, berichtete er der Angling Times. „Doch der Hai zeigte sich endlich an der Oberfläche. Ein Fisch, der meine kühnsten Träume übertrifft!“

Den Dank für den Fang sprach er vor allem Skipper Dan Hawkins aus, der die Angler zu den Fischgründen brachte. Wie das Magazin berichtet, entließen die Angler den Hai nach dem Fang wieder in die Freiheit.

Ein kleinerer Verwandter des Weißen Hais

Wenn vor der britischen Küste ein „Weißer Hai“ gemeldet wird, handelt es sich um 90 Prozent der Fälle um einen Heringshai. Kein Wunder: Heringshaie sehen ihren größeren Verwandten zum Verwechseln ähnlich. Beide stammen aus der Familie der Makrelenhaie und weisen einen ähnlichen Körperbau auf. Allerdings bleiben Heringshaie im Vergleich meist kleiner, auch wenn sie immer noch ausgesprochen imposante Fische sind.

Auch interessant

Sie werden über drei Meter lang und können Gewichte von mehr als 200 Kilogramm erreichen – wie der neue britische Rekord eindrucksvoll beweist. Heringshaie sind vor allem im Nordatlantik verbreitet, wo sie sich in küstennahen Gewässern aufhalten und sich von Makrelen, Wittlingen und Heringen ernähren.

Quelle: Angling Times, Foto: Geograph


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 25/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue Karpen 05/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell