270 Kilo schwerer Thunfisch vor Dänemark gefangen

Big Game ist auch in der Nordsee möglich – das beweisen die Fänge von Thunfisch vor Dänemark. Sie werden markiert und zurückgesetzt.

Die britische Regierung hat das Catch and Release auf Thunfisch mit Einschränkungen erlaubt. Auch in Dänemark werden Lizenzen vergeben. Foto: BLINKER

Bild: BLINKER

Die britische Regierung hat das Catch and Release auf Thunfisch mit Einschränkungen erlaubt. Auch in Dänemark werden Lizenzen vergeben.

Wenn es um große Thunfische geht, denken die meisten Angler wahrscheinlich ans Mittelmeer. Sommer, Sonne, blaue See – und Big Game. Doch die riesigen Fische sind auch in unseren Breiten zu finden, wie eine Meldung von Thunfisch aus Dänemark beweist. Ein Angler fing am vergangenen Wochenende vor Skagen ein Exemplar von 270 Kilogramm.

Thunfisch 28 Seemeilen vor Dänemark gefangen

„Wir waren Samstag und Sonntag unterwegs“, sagte Fänger Jess Wittus Hansen. „Am Samstag haben wir nichts gefangen, doch am Sonntag hatten wir Glück.“ Hansen ist Berufsfischer auf dem Schiff S 84 Ida Katerine, doch in seiner Freizeit ist er auch begeisterter Angler.

Für den Thunfisch fuhr er mit vier Freunden weit hinaus auf die Nordsee. „Wir haben ihn 28 Seemeilen vor Skagen gefangen“, sagte er. Das entspricht ca. 52 Kilometern. „Aber wir haben Thunfische gesehen, die 4 bis 6 Seemeilen von der Küste entfernt waren.“ Seinem Bericht nach seien es viele gewesen, und in allen möglichen Größen. Weitere Thunfische, die den dänischen Anglern am Wochenende an den Haken gingen, wogen sogar noch mehr: 305 und 352 Kilogramm.

Seit 6 Jahren darf man vor Dänemark wieder Thunfische fangen. Die große Mehrheit wird über das Kennzeichnungsprojekt DTU Aqua gefangen. Durch das Projekt will man herausfinden, wie sich die Thunfische verhalten und warum sie in dänische Gewässer zurückgekehrt sind. Pro Jahr werden 20 Genehmigungen ausgestellt, Thunfische zu fangen und an Land zu bringen. An diesem Wochenende sollen 100 Boote vor Skagen ausfahren, um im Rahmen des Projekts Thunfische zu fangen. Skagen ist die nördlichste Landzunge Dänemarks, direkt gegenüber vom schwedischen Göteborg.

Auch interessant

Auch Großbritannien erlaubt wieder „Big Game“

Nicht nur vor Dänemark sind Thunfische wieder anzutreffen. An der Westküste der britischen Insel kommen die großen Meeresfische inzwischen sogar in so großen Zahlen vor, dass die Regierung das Big-Game-Angeln wieder erlaubt hat. Zuvor war es lange Zeit verboten gewesen, weil die Bestände durch Überfischung eingebrochen waren. Auch die britischen Angler sind dazu angehalten, gefangene Thunfische zu markieren und zurückzusetzen.

Quelle: Fiskeri Tidende


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 20/2022 – ab sofort im Handel erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 05/2022 – im Handel und online erhältlich! Foto: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell