Prämie für markierte Ostsee-Dorsche

Dieser Fang lohnt sich! Angler, die markierte Ostsee-Dorsche fangen, können der Wissenschaft helfen und sich ein kleines Taschengeld sichern, wenn Sie das Tier dem Thünen- Institut in Rostock überlassen.

Wer in nächster Zeit markierte Ostsee-Dorsche fangen sollte, kann sich eine Belohnung sichern. Foto: BLINKER/M. Wendt

Wer in nächster Zeit markierte Ostsee-Dorsche fangen sollte, kann sich eine Belohnung sichern. Foto: BLINKER/M. Wendt

Wer plant, in nächster Zeit einen Angeltrip an die Ostsee zu starten, kann mit etwas Glück der Wissenschaft  helfen und sich auch ein kleines Taschengeld einstecken. Aufgrund einer Studie haben Wissenschaftler aus Dänemark, Schweden, Polen und Deutschland 18.000 markierte Ostsee-Dorsche um Bornholm ausgesetzt. Ziel der Aktion ist es, mehr Informationen über Alter, Wachstum und Wanderungen der Ostsee-Dorsche zu bekommen.

Fangbegrenzung als Auslöser für markierte Ostsee-Dorsche

Durch massive Überfischung und dadurch ausgelaugte Bestände wurde im Oktober 2016 ein sogenanntes Baglimit für Angler eingeführt. Das bedeutet, dass man nur noch fünf Dorsche pro Tag entnehmen darf, während der Laichzeit im Februar und März sogar nur drei. Auch Berufsfischer hatte die Regelung stark getroffen, da auch für sie eine Begrenzung eingeführt wurde. Somit müssen sich viele von ihrem Traditionsberuf verabschieden und ihre Kutter verkaufen. Kurios dabei ist auch, dass es sogar eine Art Abwrackprämie für diese Kutter gibt- ein Wink mit dem Zaunpfahl.Doch nicht nur die Berufsfischer, sonder auch die Gäste von Kutterausfahrten dürfen in Zukunft nur noch fünf Dorsche pro Ausflug fangen.

Markierte Ostsee-Dorsche: Hier ist deutlich zu erkennen, wie die Markierung angebracht ist. Foto: Thünen-Institut.

Hier ist deutlich zu erkennen, wie die Markierung angebracht ist. Foto: Thünen-Institut.

Bis zu 100 Euro für einen markierten Dorsch

Die Daten durch die markierten Ostsee-Dorsche sollen nun als Grundlage für die verlässliche Festsetzung von Fang-Quoten dienen. Damit lässt es sich hoffen, dass die Fangbegrenzung in näherer Zukunft etwas gelockert wird. Euer nächster Angeltrip an die Ostsee könnte sich also doppelt lohnen: Wenn Ihr einen Dorsch mit einer Markierung fangt, gibt es eine Prämie in Höhe von 20 Euro. Hat der Fang sogar zwei Markierungen, stehen dem Fänger 100 Euro zu. Die Marken befinden sich in Höhe der zweiten Rückenflosse und zeigen eine Telefonnummer an, die man anrufen muss. Den Fisch nicht ausnehmen, dann einfrieren und einfach die Nummer anrufen oder eine E-Mail an tabacod@aqua.dtu.dk senden. Der Dorsch wird dann bei Euch zu Hause abgeholt.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell