Heilbutt-Alarm im besten Angelrevier Norwegens

In seinem Angelurlaub in Norwegen, gelang Jörg der Fang eines riesigen Heilbutts, der ihm zwei Stunden lang im Drill beschäftigte.

Foto: O. Portrat

Der Kjøllefjord zählt mit zu den besten Heilbutt-Revieren in Norwegen. Auch Jörg Gutbier, der bereits schon mehrmals vor Ort war wusste, was in diesem Gebiet alles möglich ist. Doch was er in seinem letzten Angelurlaub dort erleben durfte, damit hätte selbst er nicht gerechnet. Vom 22.Juni bis 02.Juli 2016 hatte er mit vier weiteren Freunden bei Sportreisen Teltow wieder eine Anglereise zum Kjøllefjord gebucht. In den ersten sechs Tagen ging es in ihrem Boot schon richtig zu Sache. Unglaubliche 23 Butts zwischen 8 und 50 Kilo, davon alleine 18 über 20 Kilo, sorgten für strahlende Gesichter an Bord. Doch bekanntlich folgt das dicke Ende ja zum Schluß.

Am 28. Juni 2016 lief für die Angler alles in gewohnten Bahnen: Köder ins Wasser lassen, Biss, Fisch an Bord holen – der normale Wahnisnn halt! Doch gegen 17 Uhr gab es bei Jörg plötzlich einen hammerharten Einschlag, als er seinen Royber-Jig in 35 Meter Tiefe an einer 30lbs-Rute mit 28iger geflochten Schnur über den Grund führte. Kräftiger, als bei den Fischen zuvor – viel kräftiger!

Nun begann ein 2-stündiger Kampf, bei dem Jörg ganz schön ins Schwitzen kam. Der Schatten, der nach diesem kräftezehrenden Drill plötzlich im Wasser zu sehen war, ließ Jörg den Atem stocken. Eines war gleich klar: Eine Landung ins Boot ist nicht möglich! So wurde dieser Heilbutt fest am Boot vertäut und in den nahe gelegenen Dyfjord gefahren. Im Camp angekommen, wurde der gewaltige Fisch vermessen: stolze 2,42 Meter Länge und 206,8 Kilo. Dieser Fisch hatte Jörg nicht nur einiges abverlangt, sondern ihm auch zu einem richtig glücklichen Angler gemacht. Ein fettes Petri-Heil zum kapitalen Heilbutt!

Jörg mit seinem kapitalem Heilbutt-Fang. Diesen Fisch wird er mit Sicherheit nicht so schnell wieder vergessen. Foto: Teltow/privat

Jörg mit seinem kapitalem Heilbutt. Diesen Fisch wird er mit Sicherheit nicht so schnell wieder vergessen. Foto: Teltow/privat

Nachmeldung: Weiterer kapitaler Heilbutt

Jörg Gutbier hat am 30.06. um 19:00 Uhr einen weiteren Heilbutt von 2,39 Meter Länge und 202 Kilo im  Kjøllefjord gefangen. Der Fisch biss auf einen Royber-Jig beim Driftfischen in ca. 45 Meter Tiefe.

So kannst Du uns auch Deinen Fang auf blinker.de melden:

  1. Melde Dich in nur wenigen Schritten kostenlos an und stelle unter dem Punkt „Fang hochladen“ (oben rechts) Deinen Fisch ein.
  2. So hast Du die Chance, in der BLINKER-Hitparade, der ESOX BIGFISH-Zone und für den Fisch der Woche in der AngelWoche teilzunehmen oder als Fangmeldungen auf blinker.de und Facebook zu erscheinen.
  3. Es wäre optimal, wenn Du uns zu Deinem Fang noch ein paar Information (Köder/Drill/Ausrüstung/etc.) hinterlässt, damit wir ihn auch in den Heften oder online beschreiben können.

Nike Air Max 90 Essential – Medium Olive – AJ1285-205

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    + 1 JAHR ANGELNplus

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Daiwa Exceler Rolle

    26x ANGELWOCHE

    + DAIWA EXCELER LT SPINNROLLE

    + 1 Jahr ANGELNplus

    FliegenFischen Prämien-Paket inkl. Greys GTS 800

    6x FliegenFischen + 1 Jahr Zugang zu ANGELNplus + Greys GTS 800

    Im Paket nur 151,80€

    Kutter&Küste Prämien-Paket inkl. Mullion Rettungsweste

    5x Kutter&Küste

    + Mullion Rettungsweste

    + 1 Jahr ANGELNplus

    KARPFEN Prämien-Paket inkl. 2x Chub RS-Plus

    5x KARPFEN

    + 2x Chub RS-Plus

    + 1 Jahr ANGELNplus

    04_2019_angelsee-aktuell

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell