Seltener Fang: Britischer Angler hat Finte am Haken

Die Finte steht in Großbritannien auf der Roten Liste – die meisten kennen sie nur aus Büchern. Ein Angler fing überraschenderweise einen der Fische.

Die Finte ist leicht an dem schwarzen Punkt hinter ihren Kiemendeckel zu erkennen. Bild: J. Scholz / JAHR MEDIA

Bild: J. Scholz / JAHR MEDIA

Die Finte ist leicht an dem schwarzen Punkt hinter ihren Kiemendeckel zu erkennen.

So ungläubig wie Robbie Northman hätten wohl viele geguckt, als dieser seinen Fang bestaunte und diesen nicht gleich bestimmen konnte. Eigentlich angelte Robbie auf Wolfsbarsche. Er hatte schon ein paar kleine Fische gefangen, als sich seine Rute beim nächsten Biss enorm durchbog. Der Fisch am Haken schlug schnell mit dem Schwanz hin und her und sprang im Drill sogar einige Male. „Als ich ihn gelandet hatte, machte ich schnell ein paar Fotos, weil ich einen solchen Fisch – eine Finte, wie sich später herausstellte – nur aus Büchern kannte“, sagte der Engländer über seinen Fang.

Mega rare fish species landed! 😮🎣

Gepostet von Angling Times am Mittwoch, 21. September 2022

 

Finte in Großbritannien ganzjährig geschützt

Finten stehen in Großbritannien ganzjährig unter Schutz, genau wie in unseren Gewässern. Sie werden auf der Roten Liste für bedrohte Arten aufgeführt. Finten sind äußerst selten und müssen, wenn sie als Beifang doch einmal an den Haken gehen, sofort zurückgesetzt werden. Die Finte ist ein Wanderfisch, der zum Laichen aus dem Meer hinauf in die Flüsse zieht. Sie kann Längen von ca. 50 Zentimetern und ein Gewicht von etwa 2 Kilogramm erreichen.

Auch interessant

Die Finte ist nah verwandt mit dem Maifisch, einer weiteren anadromen Wanderfischart aus der Familie der Heringsartigen. Diesem sieht sie zum Verwechseln ähnlich. Einzig anhand der Kiemenreusendorne lassen sie sich unterscheiden. Finten haben 35 bis 60, beim Maifisch sind sie mit 90 bis 155 dagegen feiner und zahlreicher.

Quelle: Angling Times


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 24/2022 – ab sofort im Handel und online erhältlich! Foto: AngelWoche

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Ab sofort erhältlich: Der neue KARPFEN 01/2023! Foto: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell