SAV Posenkieker: Exzellente Nachwuchsarbeit

In vielen Angelvereinen wird über fehlenden Angelnachwuchs geklagt, ohne dass man etwas dagegen unternimmt. Der SAV Posenkieker Uetersen geht mit dem jährlichen „Schnupperangeln“ dagegen andere Wege – und das höchst erfolgreich.

Alt- und Jungangler mit Regenbogenforelle

Bild: A. Pawlitzki

Jedem Angelneuling stand ein erfahrener Angler zur Seite. Hier kümmert sich Günter um die Regenbogenforelle seines Schützlings Ben Mader.

„Durch das „Schnupperangeln“ wollen wir Personen, die bislang nichts mit dem Angeln zu tun hatten oder die blutige Anfänger sind, für das Angeln begeistern. Dieses Jahr gab es fast 100 Interessierte, die sich registriert haben“, erzählt mir der Vereinspräsident des SAV Posenkieker, Friedhelm Gehrmann, begeistert. „So viele hatten wir noch nie!“

Ort des Schnupperangelns war der Lander, das Paradegewässer des SAV. Dieser idyllische Baggersee hat eine Tiefe von 13 m und kann daher ganzjährig mit Salmoniden besetzt werden. Und das tat der Verein reichlich: Regenbogenforellen zwischen 300 und 800 g waren deshalb die Hauptbeute der Schnupperangler.

Angler beim Schnupperangeln des SAV Posenkieker

Bild: A. Pawlitzki

Beim Schnupperangeln des SAV Posenkieker Uetersen/Haseldorf herrschte ein buntes Treiben.

Erfahrene Helfer des SAV Posenkieker im Einsatz

Damit es tierschutzrechlich keine Probleme gab, stand jedem Neuling ein erfahrener Angler zur Seite, der das Keschern sowie das Betäuben und Töten des gefangenen Fisches übernahm. Auch das Anködern der Bienenmaden, sowie das Angeln mit kleinen Blinkern, sogenannten Spoons, wurde den Interessierten vermittelt. Wie breit das Angebot an Spoons ist, konnte man am Stand der Spoonfirma Grusa sehen.

Das Besondere an der Veranstaltung war der Ausnehm-Service, denn die Neulinge durften ihren Fang ausgenommen mit nach Hause nehmen. Natürlich war auch für das leibliche Wohl der Angelinteressierten und der Vereinsmitglieder in Form von gegrilltem Schweinenacken und Würstchen gesorgt.

Mann nimmt Fisch aus

Bild: A. Pawlitzki

Ausnehmen im Akkord. Angler Tim kümmerte sich darum, dass die Fische küchenfertig wurden.

Neulinge zu Anglern machen

Auch im nächsten Jahr soll das Schnupperangeln fortgeführt werden. Und vielleicht hat sich so mancher Neuling bis dahin zu einem gestandenen Angler gemausert. Den Termin fürs nächste Schnupperangeln findet Ihr auf der Homepage des Vereins.

Frau mit Spiegelkarpfen

Bild: A. Pawlitzki

Ein Ausnahmefang gelang Yvonne Scholz mit ihrem Spiegelkarpfen von 2,8 kg.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Cover der Angelwoche 11/2024: Fangbild mit Schleie

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell