Goldener Barsch: Angler fängt Sechser im Lotto

Dieser Fang aus Arkansas besticht nicht durch seine Größe, sondern seine Färbung: Josh Rodgers fing einen goldenen Barsch.

Der US-Amerikaner Josh Rodgers fing am Beaver Lake in Arkansas einen wirklich seltenen Fisch: Ein goldener Barsch ging ihm an den Haken. (Wir können sowas ja nur mit Photoshop …) Foto: Jeff Vanderspank / Unsplash

Bild: Jeff Vanderspank / Unsplash

Der US-Amerikaner Josh Rodgers fing am Beaver Lake in Arkansas einen wirklich seltenen Fisch: Ein goldener Barsch ging ihm an den Haken. (Wir können sowas ja nur mit Photoshop …)

Josh Rodgers ist ein häufiger Gast am Beaver Lake, der im Nordwesten des US-Bundesstaates Arkansas liegt. Etwa zweimal pro Woche geht er dort angeln, er kennt den See also aller Wahrscheinlichkeit nach ziemlich gut. Der Fang, den er Ende Mai dort gemacht hat, dürfte ihn trotzdem überrascht haben: Ein goldener Barsch ging ihm an den Haken.

Ein goldener Barsch? Ist der vielleicht krank?

Rodgers staunte nicht schlecht, als er den Forellenbarsch landete. Der etwa 40 Zentimeter lange Barsch hatte eine merkwürdige Färbung. Zunächst schob der Fänger sie auf das etwas schlammige Wasser, in dem er fischte. Bei näherer Betrachtung glaubte er dann, der Barsch sei womöglich krank. Auch die Nahrung könnte ihn nicht so verfärbt haben, meinte sein Angelkumpel.

Da sich beide keinen rechten Reim darauf machen konnten, setzen sie den goldenen Barsch nach einigen Fotos wieder zurück. Rodgers stellte die Bilder erst nach etwa einer Stunde ins Netz, in der die Männer weiter angelten. Kaum waren sie online, verselbstständigten sie sich (wie es im Internet eben immer passiert). Schließlich stellte sich auch heraus, was dem Fisch seine besondere Färbung verliehen hatte.

Auch interessant

Wie am Forellensee: Eine Pigmentstörung ist schuld

Wie das US-Nachrichtenportal Newsweek berichtet, begutachtete der Biologe Jon Stein von der Arkansas Game and Fish Commission (AGFC) den Fisch und hatte die Erklärung parat. Die goldene Färbung kam durch sogenannte „Xanthochromie“ zustande. Bei diesem Phänomen werden eigentlich dunkle Körperteile durch gelbe Pigmente eingefärbt. Der eigentlich dunkel gefärbte Barsch nahm daher einen goldenen Farbton an. Dieselbe Farbstörung ist bei z. B. Goldforellen in Angelseen zu beobachten. Wegen ihres auffälligen Äußeren kommen diese Tiere in freier Wildbahn kaum vor. Rodgers Fisch sei daher unfassbar selten, meinte Biologe Stein. „Josh sollte sich ein Lotterielos kaufen“, sagte er sinngemäß. „Die Chance auf einen solchen Barsch liegt bei eins zu einer Million.“

Der Fänger selbst nimmt den ganzen Trubel um seinen Fang mit Humor. „Es war wirklich lustig, dabei zuzusehen, wie mein Barsch mehr und mehr Aufmerksamkeit erregt hat“, sagte er im Gespräch mit Newsweek. „Wer hätte gedacht, dass der Fisch so eine Besonderheit ist?“ Dass er den goldenen Barsch zurückgesetzt habe, bereue er nicht. „Das Tolle an Catch & Release ist doch, dass jemand anders dieselbe Erfahrung machen kann!“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Josh Rogers (@outdoorswithjosh)

Der Forellenbarsch schwimmt zwar wieder in Freiheit (fragt sich, wie lange noch), doch Rodgers plant, ihn sich trotzdem an die Wand zu hängen – und zwar als Nachbildung, die er aus den Fotos anfertigen lassen will.

Quelle: Newsweek.com


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 16/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell