Gericht stoppt Jagd auf Fischotter in Bayern

Seit dem 1. Dezember sollte die Jagd auf den Fischotter in Bayern möglich sein, doch Tierschützer stoppen den Antrag. Welche Folgen sind zu erwarten?

Bild: O. Portrat

Auch maßige Bachforellen gehören zur Lieblingsspeise der Fischotter.

Die Teichwirte und Angelvereine in Bayern bangen um ihre Existenz. Nachdem sie die Artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung zur Entnahme von Fischotter erhalten hatten, wurde diese ihnen wieder vom Bayrischen Verwaltungsgerichtshof wieder entzogen. Ursprünglich hätten ab dem 1. Dezember bis zum Jahresende insgesamt 32 Fischotter in Bayern erlegt werden dürfen.

Der Grund für dieses Urteil: Mehrere Naturschutzverbände hatten gegen die Ausnahmegenehmigung geklagt und bei Gericht einen Eilantrag eingereicht. Dieses gab den Naturschützern nun Recht und hielt die Genehmigung für „voraussichtlich“ rechtswidrig. So sei einer der Verbände „zu Unrecht“ an dem Verfahren beteiligt gewesen, was eine der beiden Verordnungen gegenstandslos machen würde. Ein letztendliches Urteil steht aber noch aus.

Auch interessant

Fischotter bedrohen Existenzen

Somit bleibt im Moment alles beim Alten. Doch die Fischotter fressen weiter und bedrohen Existenzen. Nachdem ihr Bestand lange gefährdet war, breiten sich die Raubtiere seit einiger Zeit immer weiter aus. Teichwirtschaften sind für sie die idealen Jagdgründe, da sie hier massenhaft Fisch finden – und damit die Betreiber zum Verzweifeln bringen. Allein im vergangenen Jahr 2022 verursachten Fischotter einen Schaden von 2,7 Millionen Euro in Bayern.

Dennoch wolle man die Betreiber nicht im Stich lassen, sagte CSU-Ministerin Michaela Kaniber in einem Gespräch zu dem Thema. Wenn jedoch die Jagd auf den Fischotter nicht möglich ist, bleiben nicht viele Alternativen, um das Problem einzudämmen.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 05/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 02/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 01/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell