Freier Kopf: Angeln fördert geistige Gesundheit

Sie haben mal wieder den Kopf voll? Dann sollten Sie ans Wasser gehen – denn Angeln fördert die geistige Gesundheit, wie ein Fall aus Holland zeigt.

Ganz gleich, ob jung oder alt: Angeln ist für die geistige Gesundheit ungemein förderlich. Das wird Ihnen jeder Angler bestätigen! Foto: Unsplash / Frederico Giampieri

Bild: Unsplash / Frederico Giampieri

Ganz gleich, ob jung oder alt: Angeln ist für die geistige Gesundheit ungemein förderlich. Das wird Ihnen jeder Angler bestätigen!

Beim Angeln geht es nicht um den Fang eines Fisches allein, sondern es gibt uns einen Ort, wo wir dem Stress des Alltags für eine kleine Zeit ausspannen können. In England führt die Organisation „Tackling Minds“ betreutes Angeln für Leute durch, die unter mentalen Störungen, Sozialphobien, Süchten und familiären Problemen leiden. Ihr Gründer David Lyons war ebenfalls ein Betroffener, dem das Angeln geholfen hat, mit seiner Krankheit fertig zu werden. Und auch viele der Betreuten merken, dass das Angeln ihre geistige Gesundheit fördert und sie auf den Weg der Besserung bringt.

Angeln für geistige Gesundheit: Niederländer kämpfte mit Depression

Dass das Angeln positive Auswirkungen auf Menschen hat, zeigt auch ein aktueller Bericht aus den Niederlanden. Der niederländische Anglerverband „Sportvisserij Nederland“ berichtete auf seiner Website über die Geschichte des 64-jährigen Joep van Ginneken, der unter einer schweren Depression litt. Seine Krankheit war so immens, dass sie ihn seinen Job als Techniker kostete.

Joep wurde von seinem damals 10-jährigen Sohn ans Angeln herangeführt. „Ich hatte das Gefühl, dass das Anstarren der Pose eine wohltuende Wirkung auf mich hatte, die mich von meinen Sorgen abgelenkt hat“, sagte er im Gespräch mit dem Anglerverband. Schon bald hatte Joep seinen eigenen VISpas und war Mitglied in einem Angelverein. Was mit Antidepressiva und Therapien nicht gelungen war, das hatte das Angeln geschafft. Nach einem Jahr war Joep wieder so weit, dass er langsam am gesellschaftlichen Leben teilnehmen konnte.

Auch interessant

Den ganzen Tag angeln – für einen freien Kopf

Manchmal hatte Joep einen ganzen Tag von 8 bis 18 Uhr am Wasser verbracht und einfach nur die Natur genossen. Außerdem berichtete er von neuen Freundschaften, die er durch sein neues Hobby geschlossen hat. So förderte das Angeln nicht nur seine geistige Gesundheit, sondern bereicherte sein Leben.

Mittlerweile ist Joep nach Leiden gezogen. Hier hat der nun genesene Angler seine Kopf- und Winkelpickerrute erst einmal für den nächsten Urlaub eingemottet. Dass er aber das Angeln aufgeben könnte, dass kann er sich beim besten Willen nicht vorstellen, denn „Angeln befreit den Kopf“.

Quelle: Sportvisserij Nederland

Die neuesten Kommentare

01.03.2022 22:53:05
Moin,für die Betroffenen freut mich das ehrlich - aber wenn ich innerhalb eines Angeltages fünf Hänger und vier Abrisse habe und nebenbei eine Handvoll an Fehlbissen dann ist meine geistige Gesundheit erst einmal am Ende.
zu den Kommentaren

12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Cover der Angelwoche 11/2024: Fangbild mit Schleie

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell