Gummiband beim Angeln verwenden: 6 praktische Tipps!

Für ein Gummiband gibt es beim Angeln viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Aus diesen 6 Gründen gehört es in jede Angelbox!

Kleines Utensil, unzählige Einsatzmöglichkeiten: Haushaltsgummis. Foto: J. Müller

Bild: J. Müller

Kleines Utensil, unzählige Einsatzmöglichkeiten: Haushaltsgummis.

Im Angelsport gibt es viele Tricks und Kniffe, die einem den Ausflug ans Wasser deutlich angenehmer machen können. Wenn man zum Angeln geht, dann gehört ein praktischer Helfer immer dazu: ein Gummiband! Haushaltsgummis sind beim Angeln ein wahres Multitalent und können einem am Wasser auf mehr als nur eine Art nützlich sein. Daher gilt: Nie ohne Gummi!

Diese 6 Tipps machen ein Gummiband beim Angeln unverzichtbar

  1. Beim Spinnfischen spannt man ein Gummi zwischen die beiden Haken von Wobblern, wenn sie man sie in die Box legt. Wenn die Köder in der Box liegen und beim Transport durchgeschüttelt werden, verhaken die Wobbler sich so nicht ineinander. Dann verkratzen sich auch nicht gegenseitig mit den Drillingen. Die Wahrscheinlichkeit, sich selbst beim Kramen in der Kiste einen Haken einzufangen sinkt ebenfalls, da die Haken nun fest am Köder anliegen und nicht frei schwingen.
    Die Drillinge des Wobblers sind in der Box mit einem Gummiband gesichert. Foto: J. Müller

    Bild: J. Müller

    Die Drillinge des Wobblers sind in der Box mit einem Gummiband gesichert.

     

  2. Möchte man eine gefüllte Ersatzspule mitnehmen, oder eine Rolle mit bereits angebundener Schlagschnur, oder einem langen Mono-Vorfach transportieren, hilft ein Gummiband ebenfalls. Es verhindert, dass die Schnur alleine von der Spule springt. Selbst wenn die Rolle einen Schnurclip haben sollte, ist dieser meist für dickes Monofil ungeignet. Schnurclips führen bei Monofiler Schnur auch in der Regel zu unschönen Knicken, weswegen das Gummiband hier eine gute Alternative ist.
  3. Beim Ansitzangeln leisten die Gummis ebenfalls gute Dienste. Schneidet man das Gummiband auf, kann man daraus notfalls auch ganz einfach rutschfeste Stopperknoten für das Angeln mit Posen- und Grundmontagen knoten.
    Im Notfall lässt sich ein Stopperknoten auch aus einem Gummiband binden. Foto: J. Müller

    Bild: J. Müller

    Im Notfall lässt sich ein Stopperknoten auch aus einem Gummiband binden.

    Unerwartet nachts am Wasser? Kein Problem!

  4. Sollte unerwartet ein Nachtansitz anstehen, oder möchte man doch bis in die Dunkelheit weiterfischen, kann man mit einem Gummi auch notfalls ein Knick­licht an der Rutenspitze befestigen und verpasst so keinen Biss.
    Sieht nicht schön aus, aber funktioniert: Ein Knicklicht ist mit einem Gummiband an der Rutenspitze befestigt worden. Foto: J. Müller

    Bild: J. Müller

    Sieht nicht schön aus, aber funktioniert: Ein Knicklicht ist mit einem Gummiband an der Rutenspitze befestigt worden.

     

  5. Auch an einem Schwimmer ohne Knicklichthalterung kann man mit einem Gummiband sehr leicht ein Knicklicht an der Antenne festbinden. Das sieht vielleicht nicht professionell aus, funktioniert aber!
    Mit einem Gummiband wird jede Pose zur Knicklicht-Pose. Foto: J. Müller

    Bild: J. Müller

    Mit einem Gummiband wird jede Pose zur Knicklicht-Pose.

     

  6. Bei Wurm- und Madenboxen verhindern Gummibänder, dass sich die Boxen ungewollt im Angelrucksack öffnen und die kleinen Krabbler dort ihr Unwesen treiben. Ebenso lassen sich mit einem Gummi geöffnete Futter- und Boilietüten wieder verschließen.

    Ein Gummi verhindert auch, dass sich Köderdosen ­ungewollt öffnen. Foto: J. Müller

    Bild: J. Müller

    Ein Gummi verhindert auch, dass sich Köderdosen ­ungewollt öffnen.

Diese Tipps zeigen: ein Gummiband kann beim Angeln im Notfall sehr nützlich sein. Gummis sollten deshalb in keiner Angelbox fehlen!

Mehr praktische Tipps und Tricks rund ums Angeln gibt es übrigens in jeder neuen AngelWoche! Hier geht es zur aktuellen Ausgabe – gleich abonnieren und keinen Tipp mehr verpassen!

Die neuesten Kommentare

26.01.2023 10:51:07
Eine weitere gute Anwendung ist es, beim Schleppangeln eine Schnurschlaufe mit einem entsprechend starken Gummiring, bzw. auch mehreren, zur Rolle zurückzuspannen. Dieser reißt bei einem Biss und setzt, sobald sich die Schnur spannt, einen Anschlag.
zu den Kommentaren

12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 03/2023 – im Handel und online erhältlich! Bild: AngelWoche

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der KARPFEN 02/2023 – am Kiosk und online erhältlich! Foto: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 01/2023 – im Handel und online erhältlich! Foto: ANGELSEE aktuell

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell