Angeln bei Hochwasser im Frühjahr!

Die Zeit der Schneeschmelze naht, und unsere Flüsse wälzen enorme Wassermassen zu Tal. Wenn Schneewasser im Fluss ist, lohnt sich das Angeln nicht, sind die alten Hasen überzeugt.

Mit dieser Auffassung haben sie Recht, denn das Schmelzwasser ist extrem kalt. Außerdem ist es – als Folge des Autoverkehrs – auch noch angereichert mit dem Salzwasser, das von den Straßen ge-schwemmt wurde. Aber mit der Schneeschmelze einher geht oft sehr regnerisches Wetter. Wenn sich die Schmelzwassermassen verlaufen haben, bleiben unsere Flüsse hoch. Aber nun führen sie „normales“ Wasser, und da mögen die Fische wieder sehr wohl beißen!       Das Hochwasser hat das Vorland überflutet. Das Gesträuch bremst die _Strömung und bietet den Fischen Schutz – eine ideale Angelstelle Wer dann die Chance hat, in einem Hafen zu fischen, kann wahre Sternstunden beim Stippen erleben. Allerdings sollte man nicht unbedingt im hintersten Hafenwinkel angeln: Hier, in dem ruhigen Wasser, lagern sich mengenweise Schwebstoffe ab, die zu kritischen Sauerstoffbedingungen füh-ren können. Besser ist es, eher im vorderen Hafendrittel zu fischen. In kleineren, nicht oder nur wenig begradigten Flüssen muss man dagegen „Heckenspringen“. Dazu braucht man eine feine Posenangel, am besten eine Match-_rute. Mit ihr fischt man dann jedes kleine Kehrwasser dicht am Ufer zwischen Hecken und Bäumen ab. Manchmal stehen in solchen ruhigen Ecken nur ein oder zwei Fische, weshalb Wanderangeln angesagt ist. Als Köder eignen sich jetzt am besten Mistwürmer oder kleine Tauwurmstücke – eben das, was durch das Hochwasser freigespült wurde. Die Schnur darf dabei ruhig etwas dicker sein (0,23 Hauptschnur, 20er Vorfach), denn man bleibt ja gelegentlich im überspülten Uferbwuchs hängen. Außerdem sind die Fische sind nicht so vorsichtig in der trüben Brühe. An kleineren Flüssen sollte man beim „Heckenspringen“ immer Abstand vom Ufer wahren, um die Fische nicht durch Trittschall zu vergrämen

Wir wollen’s wissen: Welche Erfahrungen habt ihr bei Hochwasser gemacht?

 

vorheriger beitrag
nächster beitrag

Blinker Prämien-Paket inkl. Black Magic Feederset

12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

AngelWoche 05,2021

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.
FliegenFischen Sammelordner

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 
Kutter&Küste Sammelordner

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

KARPFEN 02/2021

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell