Gebratene Hechtfilets auf Rahmwirsing

Jetzt ist Hochsaison für Hechte und damit die beste Zeit das Fischrezept gebratene Hechtfilets auf Rahmwirsing auszuprobieren. So habt Ihr nicht nur im Drill Spaß, sondern auf dem Teller. Guten Appetit!

Gebratene Hechtfilets auf Rahmwirsing ist die Krönung eines Angeltages.

Bild: Blinker/Teubner

Gebratene Hechtfilets auf Rahmwirsing ist die Krönung eines Angeltages.

Die Hechte beißen jetzt nicht nur gut, sie schmecken auch lecker, wenn man sie nur richtig zubereitet. Gebratene Hechtfilets auf Rahmwirsing ist nur eines von vielen Fischrezepten, die aus dem Räubern im Kraut eine Gaumenfreude auf dem Teller machen. Wie Ihr das einfache Gericht zubereitet, verraten wir Euch hier.

Faktencheck Hecht

Grafik eines Hechtes

  • Vorkommen: Nordeuropa, in Seen und in Fließgewässern
  • Fang: alle bekannten Kunstköder und natürlich der tote Köderfisch
  • Zubereitung: Gebraten, gekocht und gebacken als Filet. Gräten!

Gebratene Hechtfilets auf Rahmwirsing – Zutaten für 4 Personen

Für den Hecht:

  • 4 Hechtfilets à 150 g
  • Salz
  • Saft von 1 Zitrone
  • Pfeffer
  • 30 g Mehl
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 30 g Butter

Für den Wirsing:

  • 700 g Wirsing
  • 150 g roh geräucherter, durchwachsener Speck
  • 120 g Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 250 ml Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL fein geschnittene Petersilie

Zubereitung gebratene Hechtfilets auf Rahmwirsing

  1. Die Hechtfilets unter fließendem, kaltem Wasser waschen, trocken tupfen, leicht salzen, mit dem Zitronensaft säuern und leicht pfeffern. Etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Inzwischen einen Topf mit reichlich Wasser zum Kochen aufstellen. Wirsing vom Strunk befreien, die Blätter in etwa 2 mal 2 Zentimeter große Stücke schneiden, gründlich waschen und gut abtropfen lassen. In das kochende Wasser legen, salzen und 5 Minuten garen. Herausnehmen und abtropfen lassen.
  3. Speck fein würfeln. Zwiebel schälen und hacken. Butterschmalz in einem entsprechend großen Topf erhitzen und beides darin einige Minuten anbraten. Wirsing dazugeben, mit Fond aufgießen, abschmecken. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 bis 20 Minuten dünsten.
  4. Inzwischen die Hechtfilets im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Öl und Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets von beiden Seiten bei mittlerer Temperatur goldbraun braten. Öfter mit dem Bratfett übergießen.
  5. Den gedünsteten Wirsing mit dem Rahm verfeinern. Nicht mehr kochen! Auf vorgewärmten Tellern anrichten, gebratene Hechtfilets darauf legen. Petersilie unter die Bratbutter mischen und über die Filets träufeln.

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    + 1 JAHR ANGELNplus

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Daiwa Exceler Rolle

    26x ANGELWOCHE

    + DAIWA EXCELER LT SPINNROLLE

    + 1 Jahr ANGELNplus

    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    KARPFEN Prämien-Paket inkl. 2x Chub RS-Plus

    5x KARPFEN

    + 2x Chub RS-Plus

    + 1 Jahr ANGELNplus

    angelsee aktuell magazin 05 2019

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell