Unerwarteter Fang: Musky mitten in Toronto

Im Stadtgebiet von Toronto wurde seit Jahren kein Musky mehr gefangen – die Wasserqualität war zu schlecht. Nun gelang einem Angler eine kleine Sensation.

Der Musky, den Will Sampson in Toronto fing, ist ein Beweis für die verbesserte Qualität des Wassers im Lake Ontario. Foto: W. Sampson (Screenshot)

Bild: W. Sampson (Screenshot)

Der Musky, den Will Sampson in Toronto fing, ist ein Beweis für die verbesserte Qualität des Wassers im Lake Ontario.

Will Sampson ist ein Angelguide im kanadischen Toronto, der kürzlich einen 1,10 m langen Musky mitten in der Stadt landen konnte. Naturschützer sind begeistert, denn dieser Fisch ist der erste Musky, der in der Stadt gefangen wurde. Sie schließen daraus, dass das Wasser des Lake Ontario sich an Qualität deutlich verbessert hat.

Sampson angelte zusammen mit Freund Kacper Golinski zwischen Toronto-Island und dem Ufer der Stadt. „Als der Fisch gehakt war, wussten wir sofort, dass etwas Größeres am Haken hing. Doch erst als der Fisch ermüdet in Bootsnähe kam und wir beide einen Musky sahen, stieg unser Adrenalin-Pegel“, erinnert sich Sampson, der den Hafen von Toronto sein Leben lang befischt hatte. „Ich bekam ganz weiche Knie, als ich erkannte, was da am Ende meiner Schnur hing.“ Einen großen Musky zu fangen ist ein Erlebnis – egal, woher der Fisch stammt.

Musky in Toronto: Ein Sechser im Lotto 

Fischereibiologen, die die Fischarten in der Nähe von Toronto beaufsichtigen, sprechen ebenfalls von einem Ausnahmefisch. „Ein Musky aus dem Hafen von Toronto ist wie ein Sechser im Lotto“, beschreibt Rick Portiss den Fang. Er ist der Chef des Wassermanagements in der Gegend um Toronto. „Wir hatten nie einen Musky – und das seit 30 Jahren, in denen wir nun die Fischvielfalt des Lake Ontario beobachten.“

Um 1800 gab es noch einen nennenswerten Muskybestand in Toronto. Doch der Bau der Hafenpromenade und die Stadtentwicklung zerstörten den Lebensraum sowie die Laichhabitate der Muskies. In den letzten Jahrzehnen wurden aber wieder Feuchtgebiete und kleine Seen geschaffen, welche die Wasserqualität des Lake Ontario verbesserten.

Auch interessant

„Ein Fang wie Wills Musky zeigt, dass die Renaturierungsarbeiten Früchte tragen“, freut sich Portiss. Er ist der Meinung, dass neben weiteren Muskies auch Walleyes – die ebenfalls noch sehr selten sind – wieder regelmäßig in Toronto gefangen werden. Sampsons Musky wurde nach dem Vermessen wieder unbeschadet zurückgesetzt.

Quelle: Field & Stream


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 24/2022 – ab sofort im Handel und online erhältlich! Foto: AngelWoche

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Ab sofort erhältlich: Der neue KARPFEN 01/2023! Foto: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell