Angler aus Texas fängt gigantischen Alligatorhecht

Paul Hefner aus dem US-Bundesstaat Texas fing beim Angeln einen fast 100 kg schweren Alligatorhecht. Er übertraf den vorherigen Rekord haushoch.

Der Alligatorhecht von Paul Hefner aus Texas überragte den Angler um 30 cm.

Bild: Paul Hefner (via Instagram)

Der Alligatorhecht von Paul Hefner aus Texas überragte den Angler um 30 cm.

Im US-Bundesstaat Texas ist alles ein wenig größer als normal – so auch der Alligatorhecht von Paul Hefner. Er fing den Fisch am 13. April, als er am Lake Corpus Christi angelte. Mit diesem Fang übertraf er den bisherigen Rekord in Texas um genau 99 Pfund (entspricht 44,9 kg).

Alligatorhecht ist neuer Rekord in Texas

Hefner fing den Alligatorhecht, der ihn um gute 30 cm überragte, zusammen mit seinem Vater. Das Gewicht des großen Raubfischs betrug 207 Pfund (93,9 kg), die Länge ist mit 7 Fuß und 6 Zoll angegeben, was ca. 2,30 m entspricht. Nachdem die beiden Angler den Fisch gewogen und gemessen hatten, durfte der Gigant wieder schwimmen. Köder für den Riesen war ein lebender, 30 cm langer Buntbarsch. (Das Angeln mit lebenden Köderfischen ist in Texas erlaubt.)

„Wie mein Opa schon meinem Vater in den 80ern sagte: Je größer der Köder, desto größer der Fisch“, erzählte Hefner im Gespräch mit einem Nachrichtensender. „Wir haben nicht nur auf Alligatorhecht, sondern auch auf Flatheads und Katzenwelse gefischt.“ Der gigantische Fisch war der einzige des Tages, obwohl einsetzender Regen den Appetit der Räuber gesteigert hatte.

Das Video, das Hefner auf seiner Instagram-Seite postete, zeigt ihn, wie er versucht, den riesigen Räuber zurückzusetzen. Dabei sieht man das gut bezahnte Maul des Riesen, welches sich in der Befestigungleine zu einem Ponton verfangen hat. „Schieb ihn wieder rein, er wiegt ja nur 200 Pfund und könnte dir das Gesicht abbeißen“, scherzt der Filmer des Clips.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Paul Hefner (@tx_fisher)

Über 3 Meter sind möglich

Der Alligatorhecht (Atractosteus spatula) ist die größte Art aus der Familie der Knochenhechte und der größte Raubfisch in Nordamerika. Er kann Längen von mehr als 3 m und Gewichte über 130 kg erreichen. Der einzige Fisch, der noch größere Maße erreicht, ist der Weiße Stör. Er hat einen langgestreckten Körper und ist dunkel bis olivgrün gefärbt. Ähnlich wie auch beim Hecht befinden sich die Flossen weit hinten am Körper, sodass der Fisch schnell aus dem Hinterhalt beschleunigen und hervorstoßen kann. Er verdankt seinen Namen der doppelten Zahnreihe in seinem Kiefer.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Cover der Angelwoche 11/2024: Fangbild mit Schleie

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell