Tackle-Test: Traum-Combo Daiwa Ballistic/Daiwa Generation Black

Daiwas neue Twitch-Kombo erwies sich auch beim Jiggen als absolut brauchbar.

Die neue Traum-Kombo von Daiwa überzeugt auf ganzer Linie: schwarz, schlicht, solide. Marcel Wiebeck hat die Kombo für den ESOX getestet.

Ihr kennt das sicherlich: Man macht sich immer Gedanken, wie wohl die persönliche Traum-Kombo fürs moderne Spinnfischen aussehen soll. Also Aussehen, Eigenschaften, Handling und so weiter. Jedes Mal, wenn mich jemand nach meinen persönlichen Vorstellungen dazu befragte, bekam er die gleiche Antwort: schlicht und einfach nur gut! Ich brauche keine bunte Rute, die bis hinter drei Kurven um die Elbe leuchtet! In der Hinsicht bin ich ein absoluter Pragmatiker, gleiches gilt im übrigen auch für die Rolle. Das Gerät muss einfach einen guten Job machen und perfekt in der Hand liegen – das ist alles!

Daiwas neue Twitch-Kombo erwies sich auch beim Jiggen als absolut brauchbar.

 

Wahr gewordene Träume

Als hätte man meine Gebete nach einer solchen Kombo gehört, bringt DAIWA genau so ein Gerät auf den Markt. Die Rutenserie nennt sich „Generation Black“, und der Name ist absolutes Programm – ein schlichter, mattschwarzer Blank, keine schnörkelig-bunten Ringbindungen, dazu ein perfekt in die Hand passender Rollenhalter. So viel zu der Optik der Rute. Was aber wirklich interessant ist, sind die technischen Daten: Erhältlich ist die „Generation Black“ in sechs verschiedenen Ausführungen jeweils passend zu den wichtigsten modernen Spinnangel-Stilen, darunter sogar eine Baitcasting-Version. Die speziell darauf abgestimmten Rollen liefert DAIWA mit der Ballistic-Serie gleich mit. Drei Stationärrollen sowie eine Baitcaster-Rolle gibt es. Optisch gefällig abgerundet werden diese Hochleistungsrollen mit einem leichten roten Finish. Alles in allem wirkt dieses Konzept sehr stimmig.

Praxistest 

Doch gutes Aussehen ist nicht alles. Gänzlich überzeugt von der Optik geht es nun an den Praxistest. Im Test die Daiwa Generation Black Twitchin‘ Stick und die dazu passende Ballistic SH in der Größe 2500. Ausgelegt ist diese Rute eigentlich für die leichte bis mittlere Angelei mit Hardbaits. Ihre ausgesprochen schnelle (Fast Taper-)Aktion und die dazu passende semiparabolische Aktion, welche bei größerer Belastung in eine parabolische übergeht, sorgt für ein ausgesprochen gutes Köderspiel bei modernen Minnow-Wobblern. Durch die spezielle Aktion arbeitet die Rutenspitze beim Twitchen sehr gut mit, und verleiht dem Köder einen einzigartig lebhaften Lauf. Doch nicht nur mit Hardbaits überzeugte diese Kombo: Auch und gerade mit Gummifischen arbeitete sie perfekt zusammen, was mich persönlich überraschte, steht auf dem Blank doch dezent ,,Twitchin‘ Stick“.

Die Fast-Taper-Aktion der Rute verwandelt sich bei stärkerer Belastung in eine semiparabolische Biegekurve.

 

Flexibles Einsatzgebiet

Eingesetzt wurde die Rute an verschiedensten Gewässern: am Kanal, an der Elbe, am See sowie an kleineren Poldern. Angegeben ist die Rute mit einem Wurfgewicht von 7 bis 28 Gramm, und gemeistert hat sie im rauen Alltag Gummifische bis zu 12 Zentimeter am 18 Gramm Jigkopf sowie Hardbaits bis zu 11 Zentimetern mit rund 12 Gramm Eigengewicht. Zu keinem Zeitpunkt war die Kombo damit überfordert. Der leise, geschmeidige und leichte Lauf der Rolle sowie die robuste Rute mit ihrem straffen Blank sind meiner Meinung nach somit perfekt fürs Twitchen und fürs Jiggen verwendbar. Besonders die Feinfühligkeit war beeindruckend: Es war jederzeit deutlich zu spüren, wann der Gummifisch auf dem Grund aufgeschlagen ist, selbst bei kleinen Gummifischen von 6 Zentimetern am 5 Gramm Jigkopf. Bei der Angelei mit Hardbaits überzeugten zudem die Wurfweiten, basierend auf die semiparabolische Aktion der Rute, welche sich schon bei geringen Gewichten des Köders gut auflädt.

Genaueres zur Rute

GENERATION BLACK ist eine komplett neue Generation von Raubfischruten: Für 2012 bietet DAIWA damit eine kleine Serie Baitcast- und Spezialruten an, die für die immer stärker spezialisierten Angelmethoden u.a. mit Baitcastrollen, Ultralight-Ködern und kleinen Gummifischen konzipiert wurden. Jede Rute wurde in Aktion und Ausstattung speziell auf ihr festgelegtes Einsatzgebiet optimiert. Der von mir getestete Twitchin’ Stick wurde speziell für die aggressive und aktive Köderführung bei modernen Wobblern entwickelt. Der sehr straffe Blank leitet alle Bewegungen der Rute direkt auf den Köder weiter. Ausgestattet ist diese Spezialrute mit Fuji® Alconite Ringen, ergonomischem Rollenhalter und feinporigem EVA-Griff.

Trotz der straffen Aktion verliert man keine Barsche im Drill. Die weichere Spitze fängt das Gerappel souverän ab.

 

Rolle mit Öl-Schutz

Bei der dazugehörigen Rolle überzeugt wirklich alles: das sportive, moderne Design, die technischen Features und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Ausgestattet ist sie mit dem neuartigen Oil-Seal-Mechanismus: Durch eine ölgetränkte Barriere wird das Eindringen von Salzwasser und Schmutzpartikeln in die Rolle nahezu vollständig verhindert. Das Getriebe kann somit dauerhaft ohne Beeinträchtigung arbeiten und die Lebensdauer der Rolle wird speziell unter starker Beanspruchung bei Regen oder im Salzwasser deutlich verlängert. Der Rollenkörper aus einem hochverdichteten Carbon-Kunststoff („Zaion“) ermöglichte zudem die Konstruktion deutlich leichterer Rollen. Die 3000er Größe wiegt nur 230 Gramm. Durch die spezielle High-Speed-Übersetzung von 6.0:1 bzw. 6.2:1 wird ein Schnureinzug von 88 bzw. 110 Zentimeter pro Kurbelumdrehung erreicht. Das ist ideal, um auch schnelle Fische wie Rapfen oder Meerforellen mit weiten Würfen und zügiger Köderführung zu fangen.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 25/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue Karpen 05/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell