Neuseeland: Hai springt Anglern ins Boot

Ein fast 150 Kilo schwerer Hai sprang in das Boot der Angler, die ihn am Haken hatten. Bei dem spektakulären Vorfall wurde niemand verletzt.

In Neuseeland sprang ein Makohai ins Boot der Angler, die ihn im Drill hatten. Der Räuber landete im Bug. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und alle kamen mit einem Schrecken davon, als der Hai auf dem Boot für Chaos sorgte.

150 Kilo schwerer Hai springt in Boot

Die Anglergruppe, die mit Kapitän Ryan Churches aufs Meer hinausgefahren war, müssen einen ordentlichen Schreck bekommen haben. Dabei hatte Ryan die Angler gewarnt, dass Makohaie im Drill gerne aus dem Wasser springen. Makos werden zu Luftkämpfern, wenn man sie am Haken hat. Zuerst drillten die Angler den Hai wie gewöhnlich, wobei er schon einige Sprünge zeigte. Dann änderte sich plötzlich der Winkel der Schnur im Wasser und der Hai landete im Sprung im Bug des Bootes.

Eigentlich hatte es die Anglercrew auf Kingfische abgesehen, als der Mako den Köder nahm. Nach Ryans Schätzungen wog der Hai ca. 330 Pfund (entspricht 150 kg) und hatte eine Länge zwischen 2,40 und 2,70 m.

Auch interessant

Flucht ins Heck

Die Angler flüchteten sich ins Heck des Schiffes, während die Crew sich bemühte, den Hai wieder ins Wasser zu befördern. „Wir konnten uns glücklich schätzen, dass der Hai im Bug landete. Unsere Fenster und Aufbauten hielten den Schwanzschlägen des Fisches stand. Im Heck hätte das schon ganz anders ausgesehen“, sagte Kapitän Churches. Was weiterhin mit dem Hai passiert, nachdem er im Boot landet, ist im Video nicht zu sehen. Allerdings geht aus der Beschreibung hervor, dass es der Crew gelang, den Hai wieder ins Wasser zu bringen. „Er kam unverletzt davon“, fügte Churches an.

Makohaie sind schnelle Schwimmer, die Geschwindigkeiten bis zu 60 Stundenkilometer erreichen. Aufgrund von Überfischung gelten die Makos jetzt als bedroht. Die Haibestände im Pazifik sind nicht so gestresst wie die im Atlantik, wo das Fangen von Makohaien dieses Jahr verboten wurde.

Quelle: YouTube, Outdoor Life

 


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 24/2022 – ab sofort im Handel und online erhältlich! Foto: AngelWoche

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Ab sofort erhältlich: Der neue KARPFEN 01/2023! Foto: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell