Goldstück gestippt

Angesichts des außergewöhnlichen Fangs am leichten Gerät, freut sich Mario Port zu Recht. H. Geck

Eigentlich brauchte Jungangler Mario Port nur ein paar Köderfische zum Hechtangeln. Beim Versuch, diese zu Stippen ging ihm ein wunderschöner Koikarpfen an den Haken.

Der 14-jährige Jungangler Mario Port wollte an einem kleinen Weiher in Bayern einen Ansitz mit Naturköder auf Hechte durchführen. Dazu benötigte er zunächst einige Köderfische. Um diese zu fangen bot Mario ein einzelnes Maiskorn an einer Posenmontage mit 16er Haken und 0,12 Millimeter dünnem Vorfach an. Als der Bissanzeiger des Junganglers erstmals auf Tauchstation ging, war nach dem Anhieb ungewöhnlich starker Widerstand zu spüren. Ein Rotauge konnte das unmöglich sein. Nach einem spannenden Drill wollte Mario Port seinen Augen kaum trauen. Er hatte einen bunten Koikarpfen am Haken. Mit viel Glück gelang die Landung des außergewöhnlichen Fangs.

vorheriger beitrag

Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

12x BLINKER

+ SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

AngelWoche Prämien-Paket inkl. Buch Der Hecht

26x ANGELWOCHE + DER HECHT

im Paket nur 68€

FliegenFischen Sammelordner

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 
Kutter&Küste Sammelordner

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell