Fertigboilies – Top oder Flop?

Die Frage, die sich jeder Karpfenangler stellt, ist: kauf ich mir Boilies oder mach ich mir sie selbst? Meine Antwort ist, kaufe sie dir doch!

Nach der Wahl einer geeigneten Stelle an meinem Gewässer, der Ruhr bei Werden, stand die Frage im Raum, womit füttern? Kaufen? Selbermachen? Da ich nicht viel Zeit für solche Spielereien habe, war meine Antwort schnell gefunden: ich kaufe mir welche! Nach einem kurzen Blick auf die Palette der Geschmäcker schweifte mein Blick auf den Stapel Top Secret Bananenboilies. Die sollten es sein. Also für 6 Tage Boilies gekauft; pro Tag 1 kg Boilies und 500 Gramm Partikel (Maismehl grob, Rosinen, Paniermehl und Hanf). Ich fütterte abends gegen 19 Uhr an und achtete darauf, daß die Stelle so wenig sichtbar für andere Angler blieb. Nur am Abend bevor ich angeln ging, beseitigte ich das Springkraut. Der Angeltag: Abends kurz nach Feierabend ging ich zu meiner Angelstelle, baute alles auf und machte mich auf eine lange Nacht gefaßt. Gegen 18 Uhr lagen die Ruten an ihrem Platz, alles fertig. Jetzt konnten die Fische kommen. Der erste Biß erfolgte gegen 22 Uhr, der Kletteraffe sprang nach oben, der Bißanzeiger piepte wie verrückt, der Anschlag saß und nach kurzem heftigem Drill lag ein 80 cm, 22 pfündiger Karpfen im Kescher. Ein tolles Tier! Der Karpfen kam direkt wieder in sein Element zurück. Das hatte sich schon gelohnt, war mein nächster Gedanke! Noch in meine Träume versunken, knallte es auf einmal. Die Rolle knarrte, der Bissanzeiger spielte sein Lied.Nach dem Anhieb offenbarte sich die Größe des Fisches. Die Testkurve meiner 3 Pfund- Rute wurde stark belastet. Die Fluchten gingen nach rechts zum Seerosenfeld. Keine Chance! Nach vorne zur Boje auch keine Chance und nach links zum anderen Seerosenfeld. Nach 15 Minuten hartem Drill war ich der Sieger. Erst im Schein meiner Lampe wurde mir bewußt, wie groß dieser Fisch war. Ein riesiger Schuppenkarpfen lag vor mir auf der Abhakmatte. Schnell meinen Vater für ein Foto angerufen und gemessen: 90 cm – 21, 35 KG!! Geil! Das sollte die Krönung des Abends sein. Seitdem bin ich der Meinung, daß man auch mit gekauften Boilies mächtige Fische fangen kann. Euer Sepp

vorheriger beitrag
nächster beitrag

12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 16/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell