Avon Barbel Project: Englische Angler schützen ihre Fischbestände

Nachdem sie bereits den Rotaugen geholfen haben, machen sich englische Angler ans „Avon Barbel Project“ – um den Erfolg mit Barben zu wiederholen.

Mitglieder des Avon Barbel Project: Es braucht manchmal nur eine kleine Gruppe an Anglern mit Wathosen und Harken, um die Laichgründe von bestimmten Fischarten nachhaltig zu verbessern. Foto: Angling Times

Bild: Angling Times

Mitglieder des Avon Barbel Project: Es braucht manchmal nur eine kleine Gruppe an Anglern mit Wathosen und Harken, um die Laichgründe von bestimmten Fischarten nachhaltig zu verbessern.

Trevor Harrop ist ein Name, den man sich in Anglerkreisen merken sollte. Schon seit Jahren leitet er das Team von Anglern und Naturliebhabern, die dafür gesorgt haben, dass der Rotaugenbestand im Hampshire Avon wieder so gut ist wie seit Jahren nicht mehr. Jedes Jahr melden britische Angler nun Fische über zwei, ja sogar drei Pfund.

Avon Barbel Project: Nach den Rotaugen kommen die Barben

So funktioniert der Erfolg: Die juvenilen Rotaugen werden zwei Jahre lang in Wassertanks gehältert, bevor sie im Fluss ausgesetzt werden. Nun soll die Erfolgsgeschichte mit Barben wiederholt werden. Nach „Roach“ folgt das „Avon Barbel Project“.

Auch interessant

„Wir haben einen Weg gefunden, wie wir die kiesigen Laichgründe der Fische vom Schlamm befreien können. So können die Fische bequem ablaichen”, erklärt Trevor. „Die Environmental Agency (EA), also die Umweltbehörde steht voll hinter uns und entsprechend konnten wir den Kies auf bekannten Laichgründen reinigen. Und ich wüsste nicht, warum das, was wir am Avon erreicht haben, nicht auch an anderen Flüssen möglich wäre. Unsere Eingriffe haben keinen negativen Einfluss auf die Natur, wenn wir sie zu den richtigen Zeiten durchführen, allerdings können wir nun mit einer wesentlich höheren Abwachsrate von Barben rechnen.“

Quelle: Angling Times


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 13/2022 – ab sofort im Handel erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Internationales Karpfenmagazin

Die neue ANGELSEE aktuell – ab sofort im Handel und online erhältlich! Foto: ANGELSEE aktuell

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell