Angeln im Forellensee Vöhrum

Der Forellensee Vöhrum ist landschaftlich schön gelegen unweit der A2 zwischen Hannover und Braunschweig, Abfahrt Hämelerwald. Von dort fährt man entweder nach links ( von Hannover) oder nach rechts (von Braunschweig) ab, Richtung Sievershausen.

In Sievershausen an der beampelten Kreuzung nach rechts Richtung Peine fahren. Die Straße führt wieder aus Sievershausen heraus, dann bald über die Autobahn hinweg – nun noch ca. 2 km bis zur ersten Linksabbiegerspur Richtung Röhrse. Dort abbiegen und gleich wieder nach rechts in den ausgebauten Feldweg, an dem nach ca. 150 Metern links der Verkaufsstand des Forellensees Vöhrum liegt. Von der A2 sind es nicht mehr als ca. 5 km gesamt bis zum Forellensee. Was erwartet die Angler? Zunächst ein schön angelgter, umzäumter, aufgeforsteter See, der Windschutz und naturnahes, ruhiges Angeln bietet. Dank eines ausgewiesenem Schongebietes gibt es reichlich Flora und Fauna zu bestaunen. Eisvögel, Graureiher, Haubentaucher, Bläßhühner etc. sind ständige Gäste des Gewässers. Parken vor dem Grundstück ist kein Problem; es sind kurze Wege zu gehen. Die Angelplätze sind sorgfältig angelegt, werden ständig in Schuß gehalten und gesäubert. Dank Dixie-Toiletten ist auch für die nötige Hygiene gesorgt. Das Gewässer ist ca. 6 Hektar groß und bietet reichlich Angelvergnügen, gepaart mit Erholung. Für täglichen Forellenbesatz ist gesorgt – weitere kapitale Fische wie Karpfen und Hechte sind im Gewässer. Am Verkaufsstand kann geklönt werden; Getränke und Angelzubehör sind dort in landschaftlich schöner Umgebung erhältlich – natürlich auch die Angelkarten. Unter der Telefonnummer 05171/929297 kann beim Betreiber des Forellensees, Herrn Horst Kukla, auch erfragt werden, was an besonderen Veranstaltungen wie z.B. Hegeangeln in nächster Zeit anliegt. In der Sommerzeit ist an einem Teil des Gewässers Nachtangeln möglich. Teichordnung und Veranstaltungshinweise sind auch mehrfach auf dem Gelände ausgehängt. Öffnungszeiten und Entgelte werden wie folgt bekanntgegeben: (Stand 2003)

  • Öffnungszeiten Sommer: (01.04. – 30.09.) 03.00 Uhr – 20.00 Uhr-…………………….Winter: (01.10. – 31.03.) 05.00 Uhr – 19.00 Uhr

Entgelte: Tageskarte für 1 Rute 10,00 Euro Tageskarte für 2 Ruten 15,00 Euro Halbtageskarte für 2 Ruten ab 11.00 Uhr 10,00 Euro Nachtangeln während der Hauptsaison Mo. – So. 20.00 Uhr bis 04.30 Uhr mit 3 Ruten 10,00 Euro


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 16/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell