„Wanderfische ohne Grenzen e.V.“ als Naturschutzverband anerkannt

Der Verein „Wanderfische ohne Grenzen“ setzt sich für durchgängige Gewässer und den Schutz von Lachsen ein. Nun ist er offiziell ein Naturschutzverband.

Der Verein Wanderfische ohne Grenzen setzt sich für den Schutz von Lachsen und anderen Wanderfischen in Deutschland ein. Foto: Wanderfische ohne Grenzen / Hans van Klinken

Bild: Wanderfische ohne Grenzen / Hans van Klinken

Der Verein Wanderfische ohne Grenzen setzt sich für den Schutz von Lachsen und anderen Wanderfischen in Deutschland ein.

Der Wanderfische ohne Grenzen e.V. wurde in 2022 als Naturschutzverband von dem Umweltbundesamt (UBA) als Naturschutzverband anerkannt. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die zahlreichen lokalen und regionalen Initiativen zum Schutz von Lachsen und anderen Wanderfischen zu vernetzen. Auf diese Weise möchte er ihnen eine starke Vertretung auf politischer Ebene geben – sowohl im deutschen als auch im europäischen Raum.

Erklärtes Ziel ist die Verbesserung der Wandersituation und der Gewässerstruktur auf den Wanderwegen und an den Laichplätzen. Der Verein möchte die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die prekäre Situation des atlantischen Lachses und anderer Wanderfische lenken.

Wanderfische ohne Grenzen setzt sich für Lachse ein

Durch Gewässerverbauung und -verschmutzung wurden Lachse in allen deutschen Flüssen bis in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts ausgerottet. Trotz umfangreicher Besatzmaßnahmen konnte der Lachs noch nicht wieder in selbsterhaltenen Beständen angesiedelt werden. Einige der möglichen Gründe sind Wanderhindernisse in Form von Wasserkraftanlagen, Wehren und Mangel an Laichplätzen mit geeignetem Kiesuntergrund, die für die Fische gut erreichbar sind.

Die Wanderfischampel dient dazu, die Durchgängigkeit von Flüssen zu bewerten. Foto: Wanderfische ohne Grenzen

Bild: Wanderfische ohne Grenzen

Die Wanderfischampel dient dazu, die Durchgängigkeit von Flüssen zu bewerten.

Um Fließgewässer bezüglich ihrer Durchgängigkeit zu beschreiben, hat der Verein eine „Wanderfischampel“ entwickelt. Diese lässt sich auf alle Flüsse anwenden. Die ersten Ergebnisse sind erschreckend!

Ampel-Bewertung des Rheins: Von 1.000 Fischen würden nur 9 die Reise überstehen. Foto: Wanderfische ohne Grenzen

Bild: Wanderfische ohne Grenzen

Ampel-Bewertung des Rheins: Von 1.000 Fischen würden nur 9 die Reise überstehen.

Naturschutzverband sucht neue Mitarbeiter

Um weitere Aktionen zu planen und durchzuführen, sucht der Verein engagierte Mitarbeiter. Dazu gehört sowohl die Öffentlichkeitsarbeit als auch die praktischen Arbeit an den Gewässern vor Ort. Weitere Informationen zum neuen Naturschutzverband: www.wanderfische.euFacebook 


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 09/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 02/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 02/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell