Fliegenfischen in Italien: Den Forellen auf der Spur

Fliegenfischen in Italien, vor den Toren von Verona, in den Hügeln in der Nähe von San Martino Buon Albergo – hier liegt das Relais Musella. Es erwarten Sie fantastische Weine und ein schönes Forellenfischen in der Nähe des Gardasees.

In Italien können Sie in der Nähe des Gardasees mit der Fliegenrute auf Forellen fischen.

In Italien können Sie in der Nähe des Gardasees mit der Fliegenrute auf Forellen fischen.

Fliegenfischen in Italien auf Forellen am Gardasee? Nicht direkt, aber ganz in der Nähe ist das möglich: Das Anwesen Musella Winery & Country Relais befindet sich unweit des Gardasee in einer der schönsten Landschaften in der Region Venetien und ist umgeben von Wäldern, Flüssen, Weinbergen, Olivenhainen, alten Höfen, Kirchen und bietet auf dem weitläufigen Gelände die perfekte Verbindung zwischen Ruhe, Erholung und Entspannung beim Forellen-Fischen.

Wenn Sie am Gardasee sind, fahren Sie zum Fliegenfischen nach Italien an den Fibbio

Der Fibbio ist von März bis Oktober befischbar und die Lizenz kostet 80 Euro. Spezielle Ausrüstung für das Fliegenfischen benötigen Sie hier nicht. Eine Fliegenrute der Klasse 4 oder 5, eine Fliegenrolle mit einer Schwimmschnur und eine kleine Auswahl guter Fliegen reichen aus, um Forellen zu fangen. Eine atmungsaktive Wathose und eine Polbrille sind sehr hilfreich und sollten ebenfalls in das Gepäck.

Wer sich gern beim Fliegenfischen in Italien guiden lassen möchte, kann dies für 4 Stunden für 130 Euro tun. Ein perfektes Lunch-Paket hat der Guide für Sie dabei, wenn Sie ihn für den ganzen Tag buchen. Das Musella Winery & Country Relais bietet 11 elegante Zimmer und vier gemütliche Ferienwohnungen, die alle mit höchstem Komfort ausgestattet sind. Jedes Zimmer ist einzigartig und jeder Raum ist eine kleine Welt, in der die Gäste sich wie zu Hause fühlen können.

Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie nach dem Fischen die italienische Atmosphäre und den hauseigenen Wein, für den das Musella – Winery and Country Relais bekannt ist. Und nicht zu vergessen, das Winery and Country Relais befindet sich direkt am Forellenwasser, Sie können fast vom Fenster aus auf Forelle fischen.

Fliegenfischen in Italien: Der Fibbio fließt direkt durch das Musella Relais – Sie können praktisch von der Terrasse aus auf Forellen fischen.

Der Fibbio fließt direkt durch das Musella Relais – Sie können praktisch von der Terrasse aus auf Forellen fischen.

Alles Wissenswerte rund um das Fliegenfischen in Italien

  • Saison: März bis Oktober.
  • Lizenz: 80 Euro.
  • Guiding: Kann gebucht werden, 4 Stunden für 130 Euro.
  • Kontakt:
    Giulia Farina
    Musella – Winery and Country Relais
    Tel. +39/346 479 10 98
    E-Mail: giulia@musella.it
    www.musella.it


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell