Pattegrisen: So bindest Du die Fliege für Meerforellen!

So wird aus der Pattegrisen ein Intruder Shrimp

Kennst Du den „Intruder Shrimp“. Nicht? Mach Dir sich nichts daraus, den kennen bislang nur wenige Eingeweihte. Der Intruder Shrimp war jahrelang Verschlusssache! Die Box mit den Intruder Shrimps steckte rechts unten in der Innentasche meiner Fliegenweste und ich habe wie ein Schießhund aufgepasst, dass diese Fliege unsichtbar bleibt – am Vorfach, beim Fischen und auf Fotos. Inzwischen habe ich diesen Vorteil so intensiv auskosten können, dass der Witz der Geheimhaltung weg ist. Deswegen stelle ich Dir diese Meerforellen-Fliege gerne vor!

Michael Werner mit einer Meerforelle aus dem März, gefangen mit dem Intruder Shrimp. Wer genau hinschaut, der erkennt, dass der Haken getrennt von der Fliege im Maulwinkel sitzt. Foto: T. Reimers

Michael Werner mit einer Meerforelle aus dem März, gefangen mit dem Intruder Shrimp. Wer genau hinschaut, der erkennt, dass der Haken getrennt von der Fliege im Maulwinkel sitzt.

Um eine lange Geschichte kurz zu machen: Die Pattegrisen ist eine hervorragende Meerforellenfliege, hat aber einen enormen Nachteil. Ihre langen Fühler und Beine, die den enormen Reiz dieses Musters ausmachen, führen an manchen Tagen zu echten Fehlbiss-Orgien! Ich kenne Fliegenbinder, die die Pattegrisen daher mit einem zusätzlichen Drilling ausstatten, den sie inmitten der Fühler platzieren.

Kann man machen, muss man aber nicht! Es geht auch anders: Ich binde meinen Intruder Shrimp wie eine Pattegrisen und „baue“ einen Einzelhaken im Intruder Style in der Fliege ein, der im Gewusel der Fühler sitzt. Die Biss-Hak-Quote dieser Fliege ist enorm!

Binde-Tipps zu Pattegrisen und Intruder Shrimp

Der Intruder Shrimp wird vom Prinzip her wie eine Pattegrisen gebunden. Der Intruder Shrimp unterscheidet sich dadurch, dass zuerst eine Schlaufe am Hakenende eingebunden wird (siehe Foto unten). Ich verwende dafür dünnes Stahlvorfach, das mit Kunststoff ummantelt ist. In diese Schlaufe wird später, also nach dem Binden der Fliege, der Haken eingeschlauft.

Auf einen alten Haken wird eine Schlaufe eingebunden, der Hakenbogen wird nach dem Binden der Pattegrisen abgeknipst. Anschließend schlauft man einen Haken (Owner Cutting Point SSW, Größe 4) ein, fertig ist der Intruder Shrimp. Foto: M. Werner

Auf einen alten Haken wird eine Schlaufe eingebunden, der Hakenbogen wird nach dem Binden der Pattegrisen abgeknipst. Anschließend schlauft man einen Haken (Owner Cutting Point SSW, Größe 4) ein. Fertig ist der Intruder Shrimp.

Ich verwende dabei sehr gerne einen alten Haken. Auf diesem wird eine Schlaufe eingebunden, der Hakenbogen wird nach dem Binden der Pattegrisen abgeknipst. Anschließend schlauft man einen Haken ein. Ich verwende dafür sehr gerne den Owner Cutting Point SSW, Modell 5111-071 in Größe 4. Dieser Haken hat ein großes Öhr, einen kurzen Schenkel und ist geschränkt – perfekt für den Intruder Shrimp.

Wichtig: Teste vorher, ob das Öhr des Hakens durch das von Dir gewählte Schlaufenmaterial passt. Der Bogen mit der Spitze des Hakens, auf den die Schlaufe gebunden wurde, wird (sobald die Fliege fertig ist) abgeknipst.

Der hinter dem Fliegenkörper sitzende Haken des Intruder Shrimp sitzt sauber im Maulwinkel der Meerforelle. Foto: T. Reimers

Der hinter dem Fliegenkörper sitzende Haken des Intruder Shrimp sitzt sauber im Maulwinkel der Meerforelle.

Binde einmal die Pattegrisen als Intruder Shrimp – Du wirst überrascht sein! Ein weiterer Vorteil: Sollte der Haken einmal beschädigt sein oder Rost ansetzen, kann er einfach ausgetauscht werden, die Fliege kann also weiter gefischt werden. Wer schon mal eine Pattegrisen oder eine ähnlich aufwendige Fliege gebunden hat, der wird diesen Vorteil zu schätzen wissen.

Sieht aus wie eine Pattegrisen, doch Michael Werner bindet sie als Intruder Shrimp. Der Haken sitzt hinter der Fliege in den Fühlern, und diese Veränderung schaltet Fehlbisse fast komplett aus!

Sieht aus wie eine Pattegrisen, doch Michael Werner bindet sie als Intruder Shrimp. Der Haken sitzt hinter der Fliege in den Fühlern, und diese Veränderung schaltet Fehlbisse fast komplett aus!


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Cover der Angelwoche 11/2024: Fangbild mit Schleie

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell