Über 70.000 Euro: „Angler helfen Kindern“ sammelt Rekordsumme

In der Auktion „Angler helfen Kindern“ kam dieses Jahr eine Rekordsumme von 71.000 Euro zusammen. Der Erlös geht an den Kinderhospizdienst Osnabrück.

In der Auktion „Angler helfen Kindern“ kamen insgesamt 71.000 Euro zusammen. Die Spenden gehen an den ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück. Foto: AVN

Bild: AVN

In der Auktion „Angler helfen Kindern“ kamen insgesamt 71.000 Euro zusammen. Die Spenden gehen an den ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück.

Angeln ist mehr, als still und heimlich am Wasser zu sitzen. Viele Angelvereine engagieren sich auch in der Kinder- und Jugendarbeit. Ein besonders erfolgreiches Beispiel gelang den Organisatoren des Projekts „Angler helfen Kindern“ dieses Jahr mit einer Online-Auktion. Unter dem Motto „Angler helfen Kindern“ kamen insgesamt 71.000 Euro zusammen, die die Veranstalter am 15. Juni an den ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück übergaben. Gemeinsam mit den beiden Auktionen der Vorjahre hat „Angler helfen Kindern“ bereits über 110.000 Euro für den guten Zweck gesammelt.

Veranstalter investieren über 2.500 Stunden in „Angler helfen Kindern“

Der Erfolg der Auktion „Angler helfen Kindern“ war dabei keineswegs gesichert. Veranstalter Dirk Sazalowski und Bodo Fletemeier hatten sich nach den Erfolgen der Vorjahre zwar viel vorgenommen, standen durch die Corona-Pandemie jedoch vor einigen Hindernissen. Es gab zum Beispiel keine Messen, auf denen sie Preise organisieren konnten. Doch die ersten Angebote im Internet entwickelten sich zu einem Selbstläufer – so sehr, dass sie ihr Team aufstocken mussten. Mit Dennis Knoll, Tobi Wabersky und Christian Wegmann (allesamt Angelkollegen) steckten sie insgesamt über 2.500 Stunden in das Projekt.

Auch interessant

Online-Auktionen: „Besser als Fernsehen“

Gemeinsam versteigerten die Angler über 300 Angebote für den guten Zweck. Viele davon online über Zoom. Einige der Bieter nannten die Auktion sogar „besser als Fernsehen“. Apropos Fernsehen, auch prominente Unterstützen beteiligten sich an „Angler helfen Kindern“. So stellte Ex-Boxprofi Axel Schulz, selbst Angler, ein Paar signierte Boxhandschuhe zur Verfügung. Außerdem gab es einen Uferangeltag mit Raubfischweltmeister Enrico di Ventura zu gewinnen. Das höchste Gebot ging jedoch an zwei Tickets für das „Tock-Fiction-Festival“ in Holland: 1.700 Euro. Auch der Anglerverband Niedersachsen (AVN) gehört zu den Spendern. Jedes Jahr steuert er Jahreskarten zur Auktion bei.

Zehnjährige schrieb Hersteller an

Ein besonderes Highlight für die Veranstalter war die rührende Geste eines kleinen Mädchens. Die zehnjährige Emma schrieb Briefe an Angelhersteller und organisierte damit weitere Ausrüstung für die Auktion. Insgesamt 500 Euro kamen allein durch Emmas Einsatz (und die Hilfe ihres Vaters Nils, Jugendleiter beim Rheinischen Fischereiverband in Köln) zusammen.

„Angler helfen Kindern“ – Veranstalter machen weiter

Sazalowski, Fletemeier und ihr Team zeigten sich überwältigt vom Erfolg der Auktion und sind zuversichtlich, im nächsten Jahr weitermachen zu können. „Dass wir hier auf so einfache Art helfen können und Menschen glücklich machen“, erklärte Sazalowski in einer Pressemitteilung des AVN, „das treibt uns an, dafür machen wir das.“

2018 kamen durch „Angler helfen Kindern“ etwa 18.000 Euro zusammen, im nächsten Jahr waren es bereits 25.000 Euro. Zusammen mit der gewaltigen Summe aus diesem Jahr haben die Auktionen bisher über 110.000 Euro an Spenden eingebracht.

Das Hospiz Osnabrück musste durch ausgefallene Weihnachts- und Wochenmärkte im letzten Jahr auf viele Spendengelder verzichten. Hospizleiterin Doris Homölle sei „überwältigt von der Spendenbereitschaft“ gewesen, als sie den Scheck entgegengenommen habe. Dass die Angler einen so hohen Betrag gespendet hätte, erfülle sie und ihr Team mit tiefer Dankbarkeit.

Ansprechpartner „Angler helfen Kindern“

Dirk Sazalowski
Ebbighausenstraße 25
49565 BRAMSCHE
eMail: [email protected]
Mobil: 0172 53 51 660

 


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 09/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 02/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 02/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell