Große Welle beim internationalen Jugendangeln

Die Schweizer Teilnehmer zeigen stolz ihre satte Beute. F. Krause

So einen stürmischen Auftakt hat das internationale Royal Fishing Jugendangeln noch nie erlebt. Am Mittwochvormittag starteten die etwa 100 Teilnehmer aus sechs Ländern zu einer aufregenden Kuttertour auf der Ostsee. Diese brachte nicht nur jede Menge Fisch…

Einmal im Jahr organisiert die Royal Fishing Kinderhilfe ein großes Jugendangeln für sozial benachteiligte Kinder. Vom 5. bis 8. Juli freuen sich Kinder aus Russland, Estland, Polen, Tschechien, Schweiz und Deutschland auf erlebnisreiche Tage an der Ostsee. Nachdem die teilnehmenden Jugendlichen am Dienstag angereist waren und ihr Zeltlager auf dem Campingplatz Kiel-Falckenstein bezogen hatten, knüpften sie die ersten internationalen Kontakte. Nach einer fachmännischen Einweisung durch ihre Länderbetreuer kamen sich die Jugendlichen beim gemeinsamen Abendessen am Grill näher. Lagerfeuerromantik ließ den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

Geschafft aber glücklich kehrten die Jugendlichen von ihrer Kuttertour zurück. C. Hellwig

Geschafft aber glücklich kehrten die Jugendlichen von ihrer Kuttertour zurück. C. Hellwig

Von der Ruhe in den Sturm Gut gestärkt fuhren die Jungangler nach dem Frühstück nach Strande. In dem idyllischen Badeort bestiegen sie die Kutter Forelle, Simone, Langeland und Nordland. Was noch recht gemütlich und für viele Teilnehmer mit einem breiten Lächeln begann, sollte sich als wahrhaft abenteuerliche Fahrt herausstellen. Da der Wind zunehmend auffrischte, wurden die jungen Besatzungen auf ihre Seetauglichkeit geprüft. Nicht jeder bestand diesen Test ohne Nebenwirkungen Seekrankheit und Übelkeit bestimmten zunehmend das Geschehen an Bord. Dennoch hielten alle Angler tapfer durch und versuchten weiterhin, noch den einen oder anderen Dorsch an Bord zu heben. Alle(s) geschafft Unterstützung bekamen sie dabei von einigen prominenten Botschaftern der Royal Fishing Kinderhilfe. Harry Wijnvoord, Claas Vogt, Andreas Franke, Wolfgang Müller und Vizepräsident Siegfried Götze standen den Junganglern tatkräftig zur Seite. Nach aufregenden Stunden auf der Ostsee konnten die ehrenamtlichen Helfer insgesamt etwa 200 Dorsche filetieren. Am Donnerstag nehmen die Jugendlichen ein weiteres Angelabenteuer in Angriff. Dann werden sie am Forellensee Kleinvollstedt auf Forellen- und Störjagd gehen.


MB Stint-Box + 12 Ausgaben Blinker + 1 Jahr lang Angelfilme auf ANGELNplus

Nur 81,80€

3 Monate MyFishingBox - Jetzt Sichern!

Lesen Sie AngelWoche 26 Ausgaben lang für nur 68,00 Euro und erhalten Sie 3x eine MyFishingBox für einmalig nur 1,- Euro Zuzahlung!

6x FliegenFischen + 1 Jahr Zugang zu ANGELNplus + Greys GTS 800

Im Paket nur 151,80€

Holen Sie sich Ihren Mullion 2-Teiler!

Lesen Sie Kutter&Küste 5 Ausgaben lang und erhalten Sie einen Mullion 2-Teiler für nur 89,- Euro Zuzahlung!

Holen Sie sich Ihr Galaxy Xtreme Funk-Bissanzeigerset!

Lesen Sie KARPFEN 5 Ausgaben lang und erhalten Sie ein Funk-Bissanzeigerset für nur 44,- Euro Zuzahlung!
ANGELSEE-aktuell 06/2018

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell