Freier Eintritt für alle: Deutsches Jagd- und Fischereimuseum öffnet wieder

Nach monatelanger Schließung öffnet das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum wieder für Besucher. Mit einem kleinen Willkommensgeschenk.

Ein teil der Erlebniswelten des Deutschen Jagd- und Fischereimuseums.

Ab Samstag können sich Besucher des Deutschen Jagd- und Fischereimuseums wieder voll und ganz der Naturkunde widmen. Foto: DJFM/Gronemann

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie musste das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum in München monatelang schließen. Nun darf das Naturkundemuseum wieder seine Pforten für Besucher öffnen. Bereits ab Samstag können Naturfreunde aus dem Süden Deutschlands das Museum über das gesamte Pfingstwochenende hinweg besuchen. Für den Sommer hat sich das Team sogar ein kleines Willkommens-Geschenk für alle Besucher einfallen lassen.

Juni und Juli: Freier Eintritt für alle Besucher

Um einen extra Anreiz für Interessierte zu schaffen, haben der Bayrische Jagdverband und der Landesfischereiverband Bayern gemeinsam mit Mitteln des Ministeriums dem Museum einen Zuschuss gewährleistet. Dieser garantiert freien Eintritt für alle Besucher in den Sommermonaten Juni und Juli. Die Verbände sind froh, mit ihrem Zuschuss Familien einen ganz besonderen Tag im Jagd- und Fischereimuseum zu ermöglichen: „Es ist uns ein gemeinsames Anliegen, gerade Kindern ein besseres Bild der Natur und Tierwelt unserer Heimat zu vermitteln. Wir laden alle Familien zu einem Besuch in diesem ungewöhnlichen Museum ein, indem sie tief durch bayerische Wälder streifen und trockenen Fußes in heimatliche Gewässer abtauchen können – auf Du und Du mit Fuchs, Hirsch und Hecht,“ bekräftigen Albert Göttle, Präsident des Landesfischereiverbands und Ernst Weidenbusch, Präsident des Bayerischen Jagdverbands.

Auch interessant

Deutsches Jagd- und Fischereimuseum: Lernen und erleben

Auch Museumsdirektor Manuel Pretzl freut sich auf die Rückkehr der Besucher: „Wir können endlich wieder Besucher empfangen! Finanziell waren die Monate der Schließung eine enorme Belastung für uns. Dank unserer Unterstützer können wir diese Einbußen abfangen und unseren Gästen mit dem freien Eintritt auch noch ein besonderes Geschenk zum Wiedersehen machen.“ Das Museum an der Neuhauser Straße zeigt alles rum und die Themen Jagd und Fischerei. Dabei gibt es neben historischen und naturkundlichen Ausstellungsbereichen auch zwei interaktive Bereiche:  Vor allem Kinder können sich auf die „Erlebniswelten“ „Wasserwelten-Fischgeschichten“ und dem „Waldpfad“ freuen und mehr über die heimische Tierwelt erfahren.

Quelle: Pressemitteilung Landesfischereiverband Bayern e.V.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 16/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell