Die Nähmannsbraut: Hier wird der Pullover zum Fisch!

Aus einem alten Pullover wird ein schicker Fisch: Eva Pradel aus Hamburg haucht ausgedienten Kleidungsstücken ein neues Leben ein.

Aus Pullover wird Fisch: Bei der „Nähmannsbraut“ bekommen ausgediente Kleidungsstücke ein neues Leben. Foto: Nähmannsbraut

Bild: Nähmannsbraut

Aus Pullover wird Fisch: Bei der „Nähmannsbraut“ bekommen ausgediente Kleidungsstücke ein neues Leben.

Bestimmt liegen auch bei Ihnen noch alte Pullover im Regal. Richtig dicke Pullis, die Sie im Winter an besonders kalten Angeltagen getragen haben. Doch waren sie damals noch unverzichtbare Ausrüstung am Wasser, sind sie mit der Zeit immer weiter nach hinten im Regal gerutscht. Aber wegwerfen? Kommt gar nicht in Frage! Zu viele Erinnerungen stecken in dem alten Stoff, als dass er einfach verschwinden dürfte. Nun, eine findige Hamburgerin könnte Ihnen weiterhelfen: Die „Nähmannsbraut“ verwandelt ausgediente Pullover in Fische!

Pullover wird Fisch: Ein neues Leben für alte Kleidung

Eva Pradel aus dem Hamburger Stadtteil Eimsbüttel näht aus alten Pullovern Stofftiere – und zwar Fische. Statt hinten im Kleiderschrank zu versauern, machen sie das Sofa gleich noch etwas bequemer. Die Idee dazu hatte die „Nähmannsbraut“, als ein Pullover in der Wäsche einlief. Da es sie „schier wahnsinnig“ macht, was heutzutage alles weggeworfen wird, überlegte sie sich einen neuen Nutzen für das ausgediente Stück Kleidung. Eben noch ein Pullover, zerschnitt sie den Stoff und machte einen roten Fisch daraus.

Auf der Website der „Nähmannsbraut“ sind die Fische inzwischen in zahlreichen Mustern und Größen erhältlich. Foto: Nähmannsbraut

Bild: Nähmannsbraut

Auf der Website der „Nähmannsbraut“ sind die Fische inzwischen in zahlreichen Mustern und Größen erhältlich.

Dem ersten Pullover folgten viele weitere. Mittlerweile verkauft Pradel ihre Stofftiere sehr erfolgreich im Netz. Auf ihrer Website sind Fische in mehreren Farben und Mustern erhältlich. Je nach Länge (35 bis 65 Zentimeter) kosten die Pullover-Fische 39 bis 89 Euro. Jedes Kissen wird von Hand gefertigt und besteht zu 100% aus abgelegter Kleidung. „Nachhaltig gefangen“ sind diese Fische also auf jeden Fall!

Eva Pradel liebt Fische – sowohl im Wasser als auch auf dem Teller. Die Idee, was aus den alten Pullovern werden sollte, lag also nah. Foto: Isabela Pacini

Bild: Isabela Pacini

Eva Pradel liebt Fische – sowohl im Wasser als auch auf dem Teller. Die Idee, was aus den alten Pullovern werden sollte, lag also nah.

Falls Sie einen ausgemusterten Pullover haben, der ein zweites Leben vertragen könnte, sind Sie bei der Nähmannsbraut an der richtigen Adresse. Eva Pradel fertigt Ihnen aus dem alten Pulli ein schickes Kissen, das sich auch wunderbar als Geschenk eignet. Auch für Lieferungen von ausgedienten Pullovern ist sie stets offen. Das Kontaktformular finden Sie auf ihrer Website: www.nähmannsbraut.de


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 25/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue Karpen 05/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell