Angeln am Wochenende: Schlechtes Wetter, schlechtes Angeln

Wie der Vorbericht schon andeutete, war das Wochenende sehr regnerisch. Doch die Pläne zum Angeln am Wochenende standen. Zumindest bei einem Redakteur.

Zum Angeln am Wochenende herrschte wie vorhergesehen schlechtes Wetter. Das hielt unsere Redakteure aber nicht von ihren Plänen ab.

Bild: Unsplash/Erik Mclean

Zum Angeln am Wochenende herrschte wie vorhergesehen schlechtes Wetter. Das hielt einen Redakteur aber nicht von seinen Plänen ab.

Wie schon vermutet war das Wetter dieses Wochenende wirklich nicht das Beste. Und trotzdem war ein Redakteur bei dem schlechten Wetter zum Angeln los. André Pawlitzki und Michael Werner berichten über ihr Wochenende.

André Pawlitzki: Zeltstadt der Karpfenangler

Am Samstagmorgen bin ich auf der Fahrt zum Wasser. Im Geiste übergehe ich all die Dinge, die ich zum Angeln am Wochenende brauche. Mist, meine Karpfenbox steht noch zuhause. Also Retour, diese eingesackt und wieder auf dem Weg ans Wasser. Doch dort scheint die gesamte Karpfenanglerschaft des Vereins den gleichen Gedanken gehabt zu haben wie ich. Auf einer Uferlänge von knapp 200 Metern stehen acht (!) Karpfenzelte an einem Ufer. Und am gegenüberliegenden Ufer wurde ein weiteres Bivy aufgebaut. Hier habe ich wohl schlechte Karten. Also fahre ich an einen kleineren See, der mir in der Vergangenheit schon schöne Fische beschert hat.

Zuerst schleppe ich mein Gerät zur Angelstelle. Dann wird schnell angefüttert, der Köder ausgelegt. Doch es will einfach nichts beißen. Der Wind dreht ständig und ein Regengebiet nach dem nächsten zieht durch. Also sehe ich mir meine Testrute, die Barbel Tamer von Kogha (Askari) einmal näher an. Die Rute kommt mit einer normalen Spitze zum Posenangeln sowie mit einer Feederspitze, der zwei Wechselspitzen beiliegen. Leider gibt es auf den Wechselspitzen keine Beschriftung bezüglich der Testkurve. Auf jeden Fall ist die grüne Spitze die härtere, die rote Spitze ein wenig weicher. Letztere wirft rund 60 Gramm, die härtere auch 80 bis 90 Gramm. Ausgestattet ist die Rute mit großen Ringen und einem Schraubrollenhalter. Als sich nach vier Stunden immer noch nichts tut, beschließe ich abzubrechen und bin pünktlich zum Abendbrot wieder zuhause.

Auch interessant

Rapujuhla statt Rapfen

Eigentlich wollte ich für das Angeln am Wochenende ja auf Rapfen angeln, doch das Wetter hier oben im Norden war so durchwachsen, dass es mir nicht schwerfiel, die Fische Fische sein zu lassen. Dafür gab es am Samstag aber Rapujuhla. Kennen Sie nicht? Keine Sorge, den Begriff kannte ich bis Samstag auch noch nicht. Rapujuhla ist das traditionelle Krebsessen, das in Schweden kräftskiva heißt. Freude, Sven und Riikka, hatten uns eingeladen – es wurde laut und sehr lustig. Denn das Singen gehört zum Rapujuhla dazu wie die gekochten Krebse, frischer Dill, Toast, kalte Getränke. Ein bisschen Fishtalk über das Angeln in Finnland und in den USA war natürlich an diesem Abend auch angesagt, doch das ist eine andere Geschichte …

Kräftskiva ist ein traditionelles schwedisches Fest, das in Zusammenhang mit der Krebsfangsaison im Spätsommer steht, wenn in vielen schwedischen Familien Krebs gegessen wird. Die Hauptspeise einer Kräftskiva besteht aus ganzen Flusskrebsen, die mit reichlich Dill in Salzwasser gekocht und kalt gegessen werden.

Bild: M. Werner

Kräftskiva ist ein traditionelles schwedisches Fest, das in Zusammenhang mit der Krebsfangsaison im Spätsommer steht, wenn in vielen schwedischen Familien Krebs gegessen wird. Die Hauptspeise einer Kräftskiva besteht aus ganzen Flusskrebsen, die mit reichlich Dill in Salzwasser gekocht und kalt gegessen werden.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 20/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Die neue ANGELSEE aktuell 07/2021 – ab sofort am Kiosk und in unserem Online-Shop!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell