Angeln für die Wissenschaft: Wie geht es der Oder heute?

Das Fischsterben in der Oder im Sommer 2022 war ein schwerer Schlag für das Gewässer. Hat es sich seitdem erholt? Diese Frage wollen Wissenschaftler des IfB gemeinsam mit Anglern beantworten. Das Projekt findet am 14. und 15. Oktober statt.

Der Landesanglerverband Brandenburg und das Institut für Binnenfischerei Potsdam-Sacrow suchen Angler, die für die Wissenschaft an der Oder fischen.

Bild: Mateusz Zurawski, Grafik: IfB/LAVB

Der Landesanglerverband Brandenburg und das Institut für Binnenfischerei Potsdam-Sacrow suchen Angler, die für die Wissenschaft an der Oder fischen.

Das Fischsterben im Sommer 2022 war ein einschneidendes Ereignis mit längerfristigen Folgen. Wie ist es aktuell um den Fischbestand in der Oder bestellt und wie entwickelt er sich? Das Projekt „OderAngeln“ soll Antworten auf diese Fragen liefern. Angler können dazu einen entscheidenden Beitrag leisten. Der Landesanglerverband Brandenburg e.V. (LAVB) ruft daher seine Mitglieder zur aktiven Teilnahme an der Aktion „Angeln für die Wissenschaft an der Oder“ auf.

Eine fachliche Begleitung und Auswertung erfolgt durch das Institut für Binnenfischerei e.V. (IfB) Potsdam-Sacrow. Das IfB möchte in Zusammenarbeit mit den Anglern die Bestandsentwicklung nach dem Fischsterben bewerten und Wege für eine nachhaltige und zukunftsfähige Angelfischerei an der Oder aufzeigen. Finanziert wird das Projekt aus Mitteln der Fischereiabgabe des Landes Brandenburg.

Angler melden ihre Fänge

Das Angeln für die Wissenschaft an der Oder findet am 14. und 15. Oktober 2023 an der gesamten Stromoder (Hauptstrom) von der Neißemündung in Ratzdorf bis Mescherin statt.

Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches Gemeinschaftsangeln mit konkreten Vorgaben. Die Wahl des Angelplatzes und der genaue Zeitpunkt des Angelausfluges an dem Wochenende bleiben den Anglern selbst überlassen. Es ist auch nicht vorgegeben, ob Ansitz- oder Spinnangeln betrieben wird, ob es auf Raub- oder Friedfisch geht. Entscheidend ist allein, an dem Aktionswochenende an der Stromoder angeln zu gehen und das ausgefüllte Fangblatt zur Verfügung zu stellen.

Die Beteiligung ist sehr wichtig, denn durch die Angelfischerei werden vielfach Arten und Größen erfasst, die bei wissenschaftlichen Erhebungen unterrepräsentiert sind. Voraussetzung für die Teilnahme sind natürlich ein gültiger Fischereischein und eine Angelberechtigung für die Oder. Für diejenigen, die bisher keine Berechtigung zum Angeln auf der Oder haben und sich dennoch gern an dieser Aktion beteiligen wollen, bietet der LAVB die einmalige Gelegenheit einer vergünstigten Tageskarte für nur einen Euro!

Auch interessant

Angelkarte für 1 Euro beim Verband

Die Angelkarte mit Nachtangelberechtigung ist auf der Homepage des Verbands erhältlich. Das Fangprotokoll, welches im Rahmen dieser Aktion unbedingt mitgenommen und unmittelbar danach dem IfB zur Verfügung gestellt werden soll, steht ebenso zum Download bereit. Alle Angaben werden anonym ausgewertet. Am einfachsten ist es, wenn dem IfB im Anschluss ein Bild vom Fangblatt zugesendet wird:

WhatsApp: 0152/03862320
E-Mail: [email protected]

Das Fangblatt kann dem LAVB auch auf postalischem Wege über folgende Adresse zugeschickt werden:

Landesanglerverband Brandenburg e.V.
Stichwort „OderAngeln“
Zum Elsbruch 1
14558 Nuthetal/OT Saarmund

LAVB verlost Preise für Angler

Unter allen Teilnehmenden verlost der LAVB tolle Sachpreise der Firma SAENGER, dem Hauptsponsor des Verbands. Einsendeschluss für die Fangmeldung ist der 30. Oktober 2023. Der Verband und das Institut hoffen auf eine rege Teilnahme!

Weitere Informationen, Angelkarten und Fangprotokoll: Homepage des LAVB


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 09/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 02/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 02/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell