Angeln am Wochenende: Das hat die Blinker-Redaktion geplant

Die Raubfisch-Schonzeit nähert sich dem Ende, das Wetter schwenkt langsam um und zumindest in manchen Bundesländern flacht das Corona-Geschehen ab. Höchste Zeit also für einen Angelausflug!

Angeln am Wochenende: Mai heißt Raubfischzeit

Angeln am Wochenende: Für die Blinker-Redaktion geht es ans Wasser.

Und da der Wonnemonat Mai neben dem (hoffentlich) gutem Wetter auch Feiertage – und damit lange Wochenenden – zu bieten hat, wollen wir euch ab sofort wöchentlich ein paar Inspirationen mit auf den Weg ins Wochenende geben. Blinker-Chef Michael Werner, Allround-Talent André Pawlitzki und Redakteur Jannik Westerkamp haben ihre Pläne für Samstag und Sonntag aufgeschrieben. Auch Karpfen-Spezialist Florian Pippardt und Volontär Claas Grube haben einiges vor. Kleiner Spoiler: Trotz aller Angelvorfreude bitte den Muttertag nicht vergessen. In diesem Sinne… Petri Heil und viel Spaß am Wasser.

Auch interessant

Michael Werner: Von brechenden Bäumen und Big Baits

Zitat des Monats: „Wo ist eigentlich dieses Global Warming, wenn man es mal braucht?!“ Seit Wochen warten wir auf halbwegs vernünftige Hecht-und-Foto-Bedingungen, um die letzten Aufnahmen für unseren Big-Bait-Artikel für Blinker 7-21 in den Kasten zu bekommen. Doch das Aprilwetter nahm kein Ende. Eiskalter Starkwind plus Regen Anfang Mai können einem echt die Laune verhageln. Hatte ich erwähnt, dass Florian Pippardt, Claas Grube und ich am Donnerstag loswollten? Ein Baum, der mir auf der Landstraße vors Auto kippte, war jedoch ein deutliches Zeichen, dass es etwas zu windig sein könnte …

Doch für Samstag verspricht der Wetterdienst vernünftige Bedingungen! Florian packt bereits das Tackle für das Fotoshooting mit den Big Baits in Niedersachsen und ist ganz aufgeregt, weil er das neue Unterwassergehäuse zum Einsatz bringen will. Claas ist sicher auch ein bisschen aufgeregt, denn wir werden an „seinem See“ angeln. Und ich? Ich freue mich darauf, am Samstag mit den beiden Jungs einen schönen Tag am Wasser zu verbringen und werde auf jeden Fall auch die Fliegenrute und die Hecht-Streamer einpacken! Wollen wir doch mal sehen, was geht … Wir von der Blinker-Redaktion wünschen Euch ein schönes und hoffentlich fischreiches Wochenende! Fangt was!

PS: Sonntag ist Muttertag, nicht vergessen! Gute Gelegenheit, Punkte fürs Angelzeitkonto zu sammeln! 😉

André Pawlitzki: Die Qual der Wahl – Chatterbaits oder Crankbaits?

Da der Saisonstart in die Hechtsaison 2021 am letzten Wochenende wetterbedingt ausfallen musste, legen wir dieses Wochenende nach. Und ich bin schon ganz gespannt, ob ich den ersten Hecht der Saison in den Kescher führen darf. Zusammen mit meinen Kollegen Marvin Missfeld und Steffen Staude Panzer wollen wir einen See befischen, den Marvin sich erschlossen hat, und in dem die beiden schon in den vergangenen Wochen auf Hechte erfolgreich waren.

Es handelt sich um einen Natursee, der allerdings nicht allzu tief ist. Und da ich noch eine Spinnrute der Firma Askari auf ein Blinker-Gütesiegel testen darf, bin ich also gespannt, wie die Hechte auf meine Klapperköder (Chatterbaits) reagieren werden. Mal sehen, ob sie das Geklapper zum Beißen animiert oder ob ich doch eher einen dickbauchigen Crankbait ohne Rasseln anbieten werde. Auf jeden Fall werden wir alle mit unterschiedlichen Ködertypen beginnen und dann auf den Köder wechseln, der die meisten Bisse bringt.

Jannik Westerkamp: Kein Angeln am Wochenende, aber Fischgeschichten aus dem Buch

Also ich schreibe meinem Konto für dieses Wochenende definitiv eine ganze Menge Angelzeit gut – ans Wasser geht’s für mich nämlich nicht. Es sei denn, die stürmischen letzten Tage haben ein paar Fische in den kleinen Graben geschleudert, an dem ich auf dem Weg zum Einkaufen vorbei komme. Wobei, „klein“ ist er nach dem ganzen Regen auch nicht mehr … Während die Kollegen (und hoffentlich viele von euch!) ein paar Hechte ärgern, mache ich es mir auf dem Sofa bequem und belese mich mit Anglerlatein.

Zuletzt hatte ich übrigens „Der Wal und das Ende der Welt“ von John Ironmonger in der Hand. An und für sich ist es zwar keine Geschichte über das Angeln. Aber von diesem Dorf an der Küste von Cornwall zu lesen, das einer weltweiten Wirtschaftskrise und einer Pandemie trotzt, indem die Leute sich auf das Wesentliche im Leben besinnen, das ließ mich doch daran denken, wie gut es doch ist, zur Not noch seinen eigenen Fisch fangen zu können. Geschrieben wurde es einige Jahre vor der Corona-Krise – aber fühlt sich doch erstaunlich aktuell an.

Zum Start der neuen Woche werde ich gleich mal schauen, was ihr uns für die Blinker-Hitparade eingereicht habt. Bin gespannt, was das Wochenende für euch bereit hält!


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell