Angelschein Mittlere Havel: Angler müssen tiefer in die Tasche greifen

Wer zukünftig in der Mittleren Havel zwischen Brandenburg und Potsdam angeln möchte und in keinem Verein organisiert ist, muss ab 2018 deutlich mehr für die Angelkarte bezahlen.

Die Angelkarte für die Mittlere Havel wird für Angler, die nicht in einem Verein organisiert sind, ab 2018 deutlich teurer. Foto: Fotolia

Die Angelkarte für die Mittlere Havel wird für Angler, die nicht in einem Verein organisiert sind, ab 2018 deutlich teurer. Foto: Fotolia

Für nicht organisierte Angler wird das Angeln in der Mittleren Havel in Zukunft deutlich teurer. So steigt der Preis für eine Jahreskarte von bisher 25 Euro auf 145 Euro. Der günstige Angelschein für die Mittlere Havel wurde somit von der Fischereischutzgenossenschaft „Havel“ (FSG) abgeschafft. Dies betrifft den Streckenabschnitt von Ketzin bis Klein Kreutz und von Schmergow bis Gollwitz. Damit bleibt den nicht Vereinsmitgliedern nur noch der Kauf der großen Angelkarte, die den Bereich von Ketzin bis zur Havelmündung in die Elbe abdeckt.

Vorsitzender der Fischereischutzgenossenschaft „Havel“ Ronald Menzel äußert sich in Märkischen Allgemeine dazu und nennt die alte Preisstruktur als überholt und nicht mehr zeitgemäß. „Wir reden umgerechnet von zehn Euro im Monat für ein spannendes Hobby. Das ist nicht zu viel verlangt. Nirgendwo sonst in Deutschland finden Angler solch eine zusammenhängende und paradiesische Gewässervielfalt“, so Menzel gegenüber der MAZ. Die Preise für die Tageskarte hingegen bleiben konstant und kosten weiterhin 12 Euro. Auf der Homepage der Fischereischutzgenossenschaft „Havel“ kann man sich alle Angelkarten digital oder auch auf dem Postweg kaufen.

Teure Angelscheine für Mittlere Havel – Vereinsmitglieder nicht betroffen

Grund für die Preisanpassung liegt auch in den Fischern oberhalb der Havel, die die Karten zu Dumpingpreisen „verschleudert“ haben. Um bei diesem günstigen Verkauf mithalten zu können, wurde die 25-Euro-Karte eingeführt. Da jedoch der Fischereischutzverein „Havel“ Potsdam den Verkauf der Angelkarten für die einzelnen Fischer übernommen hat, fällt der preisgünstige Angelkartenverkauf der Fischer weg. Das Geld soll vorrangig in Besatzmaßnahmen fließen und kommt somit am Ende auch den Anglern zugute, da sie in einem Gewässer mit einem gesunden Fischbestand angeln.

Nicht betroffen von der Preiserhöhung sind dagegen die Mitglieder des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV). Sie können über ihren Verein eine Zusatzkarte für weiterhin 5 Euro kaufen. Und auch die Jahreskarte zum Angeln in der Mittleren Havel kostet für sie nur 80 Euro. Sicherlich auch ein Grund, dass mehr Angler sich in einem Verein organisieren sollen, um so die Mitgliedszahlen zu erhöhen.

0 Kommentare0 Antworten


    FETTER FANG!

    MB Stint-Box + 12 Ausgaben Blinker + 1 Jahr lang Angelfilme auf ANGELNplus

    Ihre SPORTEX limitierte Sonderedition!

    Lesen Sie AngelWoche 52 Ausgaben lang für nur 130,00 Euro und erhalten Sie diese limitierte Edition von SPORTEX für nur 79,- Euro Zuzahlung!

    Sichern Sie sich Ihre MyFishingBox!

    Lesen Sie ESOX 10 Ausgaben lang für nur 46,80 Euro und erhalten Sie 3x eine MyFishingBox für nur einmalig 10,- Euro Zuzahlung!
    02_2018_fliegenfischen magazin

    Das internationale Magazin für Flugangler

    FliegenFischen ist für den aktiven Angler und wird von international renommierten Praktikern erstellt.

    Holen Sie sich Ihren Mullion 2-Teiler!

    Lesen Sie Kutter&Küste 5 Ausgaben lang für nur 30,00 Euro und erhalten Sie einen Mullion 2-Teiler für nur 89,- Euro Zuzahlung!

    Holen Sie sich Ihr Galaxy Xtreme Funk-Bissanzeigerset!

    Lesen Sie karpfen 5 Ausgaben lang für nur 47,70 Euro und erhalten Sie ein Funk-Bissanzeigerset für nur 44,- Euro Zuzahlung!

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    ESOX
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell